Termine
Samstag, 10.12.2016 18:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Musik
Wie schön leuchtet der Morgenstern
Sonntag, 11.12.2016 12:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
und sonst
Büchercafé Las Torres
Sonntag, 11.12.2016 17:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Musik
Adventskonzert in der Immanuelkirche
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 10.12.2016

Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass ich dem David einen gerechten Spross erwecken will. Der soll ein König sein, der wohl regieren und Recht und Gerechtigkeit im Lande üben wird.

Jeremia 23,5

mehr
Service

Broich-Saarn

Zeit für etwas Neues

Nach 18 Jahren verabschiedet die Kirchengemeinde Broich-Saarn nun Ragnhild Geck. Die Diakonin, die in der Gemeinde die Netzwerkarbeit aufgebaut und geprägt hat, wechselt zum 1. November in die Senioren- und Wohnberatung der Stadt Mülheim.

Ragnhild Geck Ragnhild Geck

„Die Entscheidung, mich nach 18 Jahren zu verändern, ist mir nicht leicht gefallen. Aber wie heißt es bei Hermann Hesse: ,Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zum Abschied sein und Neubeginne‘– so gehe ich mit einem traurigem Herzen, jedoch auch freudigem Herzen“, sagt Ragnhild Geck.

Nach dem Studium und der Ausbildung zur Diakonin kam Ragnhild Geck 1996 zur damaligen Kirchengemeinde Saarn. Anfangs begleitete sie hauptsächlich die Frauenhilfe, die Bezirksfrauen, den Frauenabendkreis und die Besuchsdienste. Viel Neues kam hinzu, der Klöntreff, das Frauenfrühstück, die Frauenfreizeit (welche inzwischen mit Frauen aus drei Generationen stattfindet), die Karawane (eine regelmäßige Veranstaltung für Familien) und vor allem die Netzwerkarbeit mit vielen Angeboten für Menschen in der nachberuflichen Lebensphase.

Fast zehn Jahre ist es her, dass Ragnhild Geck mit dem Aufbau des Netzwerks Saarn begann und zwei Jahre später „Geburtshilfe“ beim Netzwerk Broich leistete. Beide Netzwerke sind heute wichtige Teile der nun fusionierten Gemeinde Broich-Saarn.

Ragnhild Geck erinnert sich an den Beginn der Netzwerkarbeit: „In den vielen Jahren konnte ich immer auf viele ehrenamtliche Menschen zählen, mit denen ich neue Wege beschreiten konnte. Für mich war es immer eine persönliche Bereicherung, Menschen anzusprechen und einzuladen, die nicht selbstverständlich einen Bezug zur Kirche haben, sich aber mit ihren persönlichen Lebensfragen und Erfahrungen, Vorstellungen und Visionen von Kirche und Gesellschaft einbringen wollten. Daraus sind unter anderem die Netzwerke in Saarn und später in Broich entstanden. So möchte ich den vielen Menschen Dank sagen, die meine Arbeit geprägt haben.“

Zum Abschiedsgottesdienst für Ragnhild Geck lädt die Kirchengemeinde Broich-Saarn am Sonntag, 9. November, 11.15 Uhr, herzlich in die Broicher Kirche an der Wilhelminenstraße ein.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 19.09.2014



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung