Termine
Freitag, 01.07.2016 15:30 Uhr
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Familientag im Sommer
Freitag, 01.07.2016 15:30 Uhr
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Familientag im Sommer
Samstag, 02.07.2016 19:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Public Viewing zur EM 2016
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 30.06.2016

Ihre Wege habe ich gesehen, aber ich will sie heilen und sie leiten und ihnen wieder Trost geben.

Jesaja 57,18

mehr
Service

Broich-Saarn

Komödie mit Happy-End

Ein Happy End, auch für die Schülertafel und die Broich-Saarner Kinder- und Jugendstiftung, erspielte die Theatergruppe "Kom(m)pott" bei ihren Auftritten im Broicher Gemeindezentrum. Je 1300 Euro aus den Einnahmen konnten anschließend gespendet werden.

„Hauptsache Schön!“, eine Verwechslungskomödie rund um Krankenhaus-personal, das L(l)iebe(s)leben und auch die kosmetischen Hilfen der Medizin hat die Theatergruppe „Kom(m)pott“ sechsmal äußerst erfolgreich auf die Bühne im Evangelischen Gemeindezentrum an der Wilhelminenstraße gebracht. Nicht nur die Zuschauer freuten sich über das Happy End, sondern auch die Schülertafel des Diakoniewerks Arbeit & Kultur und die Kinder- und Jugendstiftung der Evangelischen Kirchengemeinde Broich-Saarn. Die Theatergruppe spendete an beide Initiativen jeweils 1300 Euro aus den Einnahmen. Rund 600 Zuschauerinnen und Zuschauer haben mit ihren Eintrittsgeldern dazu beigetragen.

Zur Theatergruppe „Kom(m)pott“ der Evangelischen Kirchengemeinde Broich-Saarn zählen zurzeit zehn Schauspielerinnen und Schauspieler zwischen 18 und 70 Jahren. „Ich habe mir zu Beginn kaum vorstellen können, dass das Generationen übergreifende Miteinander so gut funktioniert“, blickt Theaterpädagogin und Regisseurin Karin Löwenberg zufrieden auf die intensive Probenzeit zurück. Auch Requisite und Bühnenbild wurden von der Gruppe selber gestaltet. Nun legt das Theater „Kom(m)pott“ eine schöpferische Pause ein. Danach sind auch neue Interessentinnen und Interessenten eingeladen, mitzumachen. „Ganz besonders für die männlichen Rollen können wir Unterstützung gebrauchen“, sagt Karin Löwenberg. Wer beim nächsten Stück mitspielen möchte, kann sich bei der Gruppenleiterin unter Telefon 3775774 melden.

 

  

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 11.07.2014



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung