Termine
Donnerstag, 11.08.2016 16:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Büchercafé und Kleiderladen
Sonntag, 14.08.2016 12:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
und sonst
Büchercafé Las Torres
Sonntag, 14.08.2016 18:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Musik
Reger & Reda 6: Orgelfestival.Ruhr
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 31.07.2016

Du sollst dem Tauben nicht fluchen und sollst vor den Blinden kein Hindernis legen, denn du sollst dich vor deinem Gott fürchten.

3.Mose 19,14

mehr
Service

Broich-Saarn

Wunsch-Omas und -Opas gesucht

Für das Projekt "Wunschgroßeltern" such die Kirchengemeinde Broich-Saarn noch Männer und Frauen, die sich gerne Zeit für Kinder nehmen und neue Kontakte aufbauen möchten.

Foto: aboutpixel.de / Jan Gropp Foto: aboutpixel.de / Jan Gropp

Wo traditionelle Familienbande schwinden, springt die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn ein: mit dem Projekt „Wunschgroßeltern“. Die Gemeinde sucht fitte Senioren und Seniorinnen, die Freude am Umgang mit Kindern haben und an neuen Kontakten interessiert sind.

„Die typische Mehrgenerationenfamilie, die idealerweise unter einem Dach vereint lebt, gibt es kaum noch. Alten und jungen Menschen fehlt oft die Möglichkeit, die andere Generation zu erleben und dadurch wertvolle und bereichernde Erfahrungen zu sammeln“, erklärt Gemeindepädagogin Rosemarie Esser die Intention des Projekts. Im Vordergrund stehen die Kontakte zwischen den drei Generationen: Kinder, Eltern, Senioren. Wunsch-Omas und -Opas betreuen Kinder, spielen oder basteln mit ihnen, lesen vor, gehen spazieren, usw. Sie schenken den Kindern und damit den Eltern Zeit, die individuell vereinbart wird und auch in der Dauer je nach Wunsch-Oma / -Opa unterschiedlich sein kann.

Die Betreuung erfolgt erst, nachdem sich Eltern, Kinder und die Wunschgroßeltern kennen gelernt haben. Es handelt sich um eine rein ehrenamtliche Tätigkeit und es werden keine Hausarbeiten oder Ähnliches erledigt. Die Wunschgroßeltern werden regelmäßig zum Erfahrungsaustausch eingeladen.

Seniorinnen und Senioren, die sich für das Projekt interessieren, nehmen Kontakt mit Rosemarie Esser auf: Telefon 488569 oder esser-rosemarie@kirche-muelheim.de.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 29.10.2012



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung