Termine
Sonntag, 04.12.2016 10:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Gospelgottesdienst im RheinRuhrZentrum
Sonntag, 04.12.2016 17:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Musik
Weihnachtsliches Orgelkonzert
Sonntag, 04.12.2016 17:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Musik
Adventlicher Nachmittag
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 03.12.2016

Gott ist dennoch Israels Trost für alle, die reinen Herzens sind.

Psalm 73,1

mehr
Service

Diakonie

Perspektivwechsel beim "Social Day"

Die Bürotechnik-Experten der Firma Ricoh tauschten für einen Tag ihren Arbeitsplatz und halfen mit im "Diakonie am Eck" - ein neuer Gewinn bringender Perspektivwechsel beim "Social Day".

Ricoh-Mitarbeitende in der Teestube des Diakonischen Werkes (Archivbild) Ricoh-Mitarbeitende in der Teestube des Diakonischen Werkes (Archivbild)

Der Wechsel der Perspektive bringt neue Erkenntnisse: Diese Idee steht hinter dem „Social Day“, den das Diakonische Werk nun wieder organisiert. Mitarbeitende der Firma Ricoh, die das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr sonst mit Druckern, Kopieren und anderer Büro-Hardware versorgen, nutzen  nun bereits zum dritten Mal die Chance, einen praktischen Einblick in die Arbeit der Mülheimer Diakonie zu erhalten. In der Begegnungsstätte „Diakonie Am Eck“ fassen zwei Mitarbeitende von Ricoh mit an, bereiten den dort servierten Mittagstisch vor, kommen mit dem Team der Einrichtung und deren Besuchern ins Gespräch. Sein eigenes Know-how gibt derweil ein weiterer Ricoh-Mitarbeiter weiter: Er schult die Mitarbeitenden der Ambulanten Gefährdetenhilfe, die wohnungslose und von Wohnungslosigkeit betroffene Menschen unterstützen, im Umgang mit Excel.

Diese Art des sozialen Engagements von Wirtschaftsunternehmen - das nicht auf Sponsoring oder Spenden, sondern tatsächliches Erleben und den Austausch von Fachwissen setzt - fördert das Diakonische Werk seit Jahren. Die Firma Ricoh ist bereits fester Partner der Wohlfahrtseinrichtung, doch sind die für diesen Bereich verantwortlichen Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes, Silvia Dittmann und Ellen Hirsch, stets bemüht, weitere Kooperationspartner zu gewinnen. Denkbar sind neben internen Schulungen und einem Social Day etwa auch Vorträge für die Klienten der verschiedenen Abteilungen des Diakonischen Werkes. Jüngst informierten beispielsweise Mitarbeiterinnen der Sparkasse Mülheim Jugendliche, die die Lernförderung der Familienstation besuchen, über die „Schuldenfalle Handy“.

Das Diakonische Werk freut sich über Meldungen weiterer interessierter Unternehmen: Telefon 0208.3003.255 oder 3003.286.

 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Foto/Text: DW / 14.03.2014



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung