Termine
Mittwoch, 01.06.2016 18:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Schlaf- und Abendlieder
Samstag, 04.06.2016 10:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Paddeln auf der Niers - Spaß für Eltern und Kinder
Samstag, 04.06.2016 10:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Kinder
Tödelmarkt/Kinderkleider-Spielzeugbörse in Dümpten
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 31.05.2016

Wohl denen, die das Gebot halten und tun immerdar recht!

Psalm 106,3

mehr
Service

Spende

Lions unterstützen das Hospiz

Rund 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind für Gäste und Angehörige des Mülheimer Hospizes ehrenamtlich im Einsatz. Ihre Aus- und Fortbildung unterstützt der Lions-Club Mülheim Ruhr/Hellweg nun mit einer Spende von 4444 Euro.

v.l.: Ute Borghorst, Pfarrer Michael Janßen, Pfarrerin Klaudia Schmalenbach, Prof. Dr. Stephan Böhmer und Hans-Theo Horn Lupev.l.: Ute Borghorst, Pfarrer Michael Janßen, Pfarrerin Klaudia Schmalenbach, Prof. Dr. Stephan Böhmer und Hans-Theo Horn

Das ehrenamtliche Team im Hospiz begleitet die Gäste des Hauses, sofern sie das wünschen. Die Helferinnen und Helfer bringen Zeit zum Reden mit oder auch zum Schweigen und Beisammensein, sie übernehmen kleinere Besorgungen, unterstützen den Nachtdienst und die Hauswirtschaft oder besetzen den Empfang des Hauses. Niemand übernimmt diese Aufgabe „aus dem Stand“. „Alle, die im Hospiz ehrenamtlich arbeiten“, haben eine intensive Schulung durchlaufen, erklärt Krankenhausseelsorgerin Klaudia Schmalenbach. Sie koordiniert gemeinsam mit Hospizleiterin Ute Borghorst die Ausbildung der Ehrenamtlichen und ist zugleich Vorsitzende des Fördervereins.

„Wir freuen uns besonders, ein Projekt zu unterstützen, das zwar kirchlich getragen ist, aber allen Mülheimerinnen und Mülheimern unabhängig von Glaube oder Konfession zu Gute kommt“, erklärt Prof. Dr. Stephan Böhmer, Präsident des Lions-Clubs Mülheim Ruhr/Hellweg. Die überwiesenen 4444 Euro sind der Erlös eines Konzertes des Mädchenchores am Essener Dom unter der Leitung von Raimund Wippermann. Jedes Lions-Mitglied hat einen Grundstock von einigen Karten erworben. Hinzu kamen die Erlöse von der Abendkasse, anschließend hat der Lions-Club den Betrag auf dem Scheck, aufgerundet. Das Konzert ist Teil einer ganzen Reihe von „Activities“ der Lions. „Uns geht es nicht darum, allein eine Spende zu überweisen. Wir wollen gemeinsam etwas für Andere auf die Beine stellen“, so Böhmer. Dass aus diesem Ansatz eine kulturell hochkarätige Veranstaltung hervorgegangen ist, freut Lions-Mitglied Hans-Theo Horn ganz besonders. Der ehemalige Mülheimer Kulturdezernent erinnert sich an „Gänsehautatmosphäre in der Marienkirche“ und lobt die musikalische Qualität: „Raimund Wippermann und der Domchor spielen musikalisch in der ersten Liga. Sie sind uns bei der Aufwandsentschädigung sehr entgegen gekommen und haben so den Benefizabend erst ermöglicht.“

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 26.05.2015



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung