Termine
Mittwoch, 24.05.2017 15:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Literatur
Büchercafé Las Torres
Mittwoch, 24.05.2017 17:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Vortrag und Gespräch: Kirche, Glaube und Frömmigkeit vor und zu Beginn der Reformationszeit
Donnerstag, 25.05.2017 11:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Hasental, August-Schmidt-Str.
und sonst
Gottesdienst im Grünen
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 24.05.2017

So sollst du nun wissen, dass der HERR, dein Gott, allein Gott ist, der treue Gott, der den Bund und die Barmherzigkeit bis ins tausendste Glied hält denen, die ihn lieben und seine Gebote halten.

5.Mose 7,9

mehr
Service

Jugendhilfe

"Starke Sache" - 53 Orte für Kinder, Jugendliche und Familien

Eine „starke Sache“ sind die Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien im Kirchenkreis An der Ruhr. Ein Stadtplan mit Kontaktadressen zeigt die 53 evangelischen Anlaufstellen auf einen Blick.



Eltern und Erziehende, Kinder und Jugendliche bekommen auf dem Mülheim-Plan einen Überblick: KiTas und Familienzentren, Gemeindehäuser mit Jugendarbeit, offene Ganztagsschulen in Regie der Diakonie, Angebote des Kirchenkreises in Sachen Familienbildung und Beratung – an 53 Orten in der ganzen Stadt.

Hinzu kommen Kurzporträts der beteiligten Einrichtungen und Arbeitsgebiete:

  • Evangelische Familienbildungsstätte
  • Diakonisches Werk
  • Diakoniewerk gGmbH
  • Ev. Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen
  • Flüchtlingsreferat
  • Gemeinde-Jugendarbeit
  • CVJM
  • KiTas / Familienzentren
  • Schulreferat.

Der Faltplan zeigt das Netzwerk der evangelischen Angebote - für Familien ebenso wie für Kooperationspartner und Multiplikatoren im Sozialwesen. „Wir möchten die Mülheimerinnen und Mülheimer ermutigen, unsere Arbeit zu unterstützen, wo möglich, und unsere Hilfe und Begleitung einzufordern, wo nötig. Wir betrachten das als unseren Beitrag zu einem friedlichen Zusammenleben, in dem es möglichst gerecht zu geht“, sagt Superintendent Helmut Hitzbleck.

Der Faltplan liegt in den in evangelischen Einrichtungen und Gemeindezentren aus.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 04.08.2015



© 2017, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung