Termine
Sonntag, 28.08.2016 18:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Musik
Evensong
Mittwoch, 31.08.2016 15:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
und sonst
Büchercafé Las Torres
Donnerstag, 01.09.2016 18:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
und sonst
„Die Sandwichgeneration. Druck von allen Seiten“
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 28.08.2016

Du bist mein Schutz und meine Zuflucht, mein Heiland, der du mir hilfst vor Gewalt.

2.Samuel 22,3

mehr
Service

Reformationsjubiläum

Gastmahl "Reformation und Toleranz"

496 Jahre Reformation - die evangelische Kirche geht mit großen Schritten und einigen Themenjahren auf ein Jubiläum zu. Der Kirchenkreis und seine Gemeinden laden aus diesem Anlass ein zum "Gastmahl im Zeichen von Reformation und Toleranz" am 12. Oktober.

Bald ist es 500 Jahre her, dass Martin Luther, so sagt es die Legende, seine Thesen an die Schosskirche zu Wittenberg geschlagen hat. Die Jahre auf dem Weg zum Reformationsjubiläum hat die Evangelische Kirche in Deutschland zu speziellen Themenjahren erklärt. Um „Reformation & Toleranz“ geht es im Jahr 2013 - auch in Mülheim.

Wer Appetit hat auf einen Abend mit Gottesdienst, Gemeindebeiträgen in kreativer Form, anregenden Gesprächen und einer kleinen Mahlzeit, ist herzlich eingeladen zum „Gastmahl im Zeichen von Reformation und Toleranz“ am Samstag, 12. Oktober, im Haus der Kirche.

Los geht es mit einem Gottesdienst um 17.30 Uhr in der Petrikirche. Ab ca. 19 Uhr wird der Abend mit dem „Gastmahl“ im Haus der Kirche fortgesetzt. Mit dem Thema Reformation und Toleranz beschäftigen sich zum Beispiel eine Fotogruppe aus der Fliedner-Gemeinde und Schülerinnen und Schüler aus der Theatergruppe der Max-Kölges-Schule. Superintendent Hitzbleck führt in einem Grußwort in das Thema ein. Kurz und würzig, jeweils etwa in etwa fünf bis zehn Minuten, folgen die kreativen Beiträge zu „Reformation und Toleranz“. Für alle Gäste gibt es außerdem ein großes Mosaik zum Mitmachen. Dazwischen gibt es Gelegenheit zum Gespräch und zu einer kleinen Stärkung am Buffet. Für Livemusik sorgen Günter H. Müller (Flöten, Didgeridoo, Kontrabass, Gong) und Stefan Heidtmann (Tasteninstrumente).

Leider sind die Kapazitäten für das Gastmahl begrenzt. Wer dabei sein möchte, besorgt sich bei seinem / seiner AnsprechpartnerIn in der Gemeinde eine Eintrittskarte (Kontaktdaten siehe unten). Wer eine Eintrittskarte besitzt, ist freundlich gebeten, seine Teilnahme bis zum 1. Oktober im Öffentlichkeitsreferat (info@kirche-muelheim.de) zu bestätigen. Das ermöglicht eine genauere Abschätzung der Gästezahl. Das Vorbereitungsteam (Rosemarie Esser, Annika Lante, Manuela Rogosch, Dr. Heinz-Rudi Spiegel, Dietrich Sonnenberger) ist freudig gespannt auf den Rücklauf. In Mülheim ist das Gastmahl eine „Premiere“ - bei Erfolg ist eine Wiederholung nicht ausgeschlossen.

Gemeinde-Ansprechpartner für Eintrittskarten:

Beginn Absatz mit Bild vollflächig: Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Ende Absatz mit Bild vollflächig.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 02.09.2013



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung