Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Samstag, 8. September, 00.00 Uhr
Working Women
Evangelische Ladenkirche
Sonntag, 9. September, 00.00 Uhr
Ausstellung: "Was ist denn schon normal?" -
Petrikirche
Samstag, 22. September, 14.00 Uhr
Chorister for a day
Petrikirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 22.09.2018

Treu ist Gott und kein Böses an ihm, gerecht und wahrhaftig ist er.

5.Mose 32,4

mehr
Service

Kirchenmusik

Gemeinden laden in "Klangräume" ein

Wer in Mülheim Kirchenmusik hören möchte, hat die volle Auswahl. Das neue 40-seitige ökumenische Musikprogramm „Klangräume“ stellt die Programmvielfalt von Gospel über Romantik bis Barock für das erste Halbjahr 2018 vor.

Wer in Mülheim Kirchenmusik hören möchte, hat die volle Auswahl. Das neue 40-seitige ökumenische Musikprogramm „Klangräume“ stellt die Programmvielfalt von Gospel über Romantik bis Barock für das erste Halbjahr 2018 vor. Zu über 70 Konzerten und Veranstaltungen laden Kirchenmusiker und Chöre ein.

Im Programmheft findet man große Aufführungen wie etwa die Matthäus-Passion in der Petrikirche (18. März) oder das Orgelkonzert Nr. 3 im Rahmen des Orgelfestivals Ruhr am 1. Juli. Aber auch für kleine Musikfreundinnen und -freunde sind Veranstaltungen dabei. Wie das „Gerempel im Tempel“ wohl klingt, erfährt man beim gleichnamigen Kindermusical am 17. Juni in der Speldorfer Lutherkirche. „Traun wir uns den Wolken nach“ heißt es bei der Musicalaufführung der Nachwuchsmusiker der Singschule Himmelfahrt am 1. Juli im Kloster Saarn.

„Da Pacem, Domine“ ist das Konzert mit Klage- und Friedensgesängen am 4. Februar im Kloster Saarn überschrieben. Vokalensemble und Instrumentalisten der Folkwanghochschule erinnern damit an das Ende des 30-jährigen Krieges vor 400 Jahren. Den musikalischen Abschluss der Ausstellung „WortReich“ zur Geschichte der Reformation in Mülheim bildet das Konzert „Jauchzet ihr Himmel“ mit Ensembles und Solisten der Kirchenmusik in Petri und der Städtischen Musikschule am 22. April in der Petrikirche.

Ferner enthält das Programm Termine für bewährte Konzertreihen und beliebte Angebote wie die Dümptener „Stunde der Kirchenmusik“, Evensongs oder Taizégottesdienste.

In den Kirchen wird nicht nur ernste Musik gespielt, sogar jecke Töne sind zu hören wie beim Karnevalskonzert am 11. Februar in St. Mariae Geburt. Melodien und Tänze aus Bolivien präsentiert das Ensemble „Moxos“ am 4. Mai in der Speldorfer Lutherkirche. Die Künstler mischen traditionelle Melodien mit bolivianischer Barockmusik. Wer einmal ausprobieren möchte, ob das Singen das Richtige für einen selber ist, kann sich beim Gospelworkshop in der Johanniskirche erproben. Sowohl Einsteigerinnen und Einsteiger als auch erfahrene Sänger sind eingeladen, vom 4. bis 6. Mai dabei zu sein.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 04.01.2018



© 2018, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung