Termine
Mittwoch, 01.06.2016 18:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Schlaf- und Abendlieder
Samstag, 04.06.2016 10:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Paddeln auf der Niers - Spaß für Eltern und Kinder
Samstag, 04.06.2016 10:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Kinder
Tödelmarkt/Kinderkleider-Spielzeugbörse in Dümpten
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 29.05.2016

Ich breite meine Hände aus zu dir, meine Seele dürstet nach dir wie ein dürres Land.

Psalm 143,6

mehr
Service

Kirchenkreis An der Ruhr

Kreissynode tagt

Zwei Anträge für einen Wechsel stehen auf der Tagesordnung der kommenden Kreissynode am 7./8. November: die Gemeinde Kettwig möchte in den Kirchenkreis Essen wechseln und der Finanzausschuss beantragt, die Superintendentenstelle hauptamtlich anzulegen.

Archivbild: Frühjahrssynode 2014 Archivbild: Frühjahrssynode 2014

Die Synode des Kirchenkreises An der Ruhr tagt am Freitag, 7. November, und Samstag, 8. November, im Haus der Evangelischen Kirche (Altenhof). Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Antrag der Kirchengemeinde Kettwig, in den Kirchenkreis Essen zu wechseln und der Antrag des Fachausschusses für Finanzen und Verwaltung, die Superintendentenstelle im Hauptamt zu errichten.

Mit der Tagesordnung nimmt die Kreissynode die Fäden der vorausgegangenen Konzeptionsdiskussion wieder auf. Neben einem Sachstandsbericht zu Regionaltagungen der Kirchengemeinden wird der Kreissynode die inhaltliche Konzeption der Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis vorgestellt. Weitere Themen sind die gemeinsame Gehörlosenseelsorge mit Nachbarkirchenkreisen in der Region und die Umsetzung des landeskirchlichen Personalplanungsgesetzes im Kirchenkreis An der Ruhr.

Einen besonderen inhaltlichen Schwerpunkt wird die „Mülheimer Erklärung zur Ethik in der Pflege“ darstellen. Dazu hält Oskar Dierbach, geschäftsführender Pflegedienstleiter des Haus Ruhrgarten, einen Gastvortrag.

Turnusgemäß stehen die Entlastung von Jahresrechnungen, der Beschluss von Haushalts- und Stellenplänen für das kommende Jahr sowie einige Wahlen auf der Tagesordnung.

Die Kreissynode beginnt am Freitag, 7. November, mit einem Gottesdienst um 18 Uhr in der Petrikirche, Pastor-Barnstein-Platz (Predigt: Pfarrerin Ursula Welting). Die Tagung der Kreissynode beginnt um 20 Uhr im Haus der Evangelischen Kirche, Althofstraße 9, mit dem Bericht des Superintendenten. Die Verhandlungen werden am Samstag, 8. November, ab 8.30 Uhr fortgesetzt.

Stichwort: Synode
Die Kreissynode tagt mindestens einmal, oft zweimal im Jahr und ist das höchste Entscheidungsgremium, das „Parlament", eines jeden Kirchenkreises. Zu den Synodalen zählen alle Pfarrerinnen und Pfarrer, sowie weitere gewählte Mitglieder aus den Gemeindepresbyterien (von den Gemeindegliedern gewählte Leitungsgremien). Die Synodalen entscheiden unter anderem über kreiskirchliche Finanzen, erarbeiten auch gemeinsame theologische und sozialethische Stellungnahmen und können Anträge an die Landessynode stellen. Die Synode verhandelt öffentlich. Zum Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr zählen rund 56.000 Gemeindeglieder, davon rd. 6.500 in Essen-Kettwig.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 31.10.2014



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung