Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Donnerstag, 31. August, 00.00 Uhr
Ausstellung Widerstand und Verfolgung
Evangelische Ladenkirche
Sonntag, 17. September, 00.00 Uhr
#Here I stand – Martin Luther, die Reformation und die Folgen
Petrikirche
Mittwoch, 27. September, 15.00 Uhr
Büchercafé Las Torres
Petrikirchenhaus

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 26.09.2017

Du unser Gott, du großer Gott, mächtig und schrecklich, der du Bund und Treue hältst, achte nicht gering all das Elend, das uns getroffen hat.

Nehemia 9,32

mehr
Service

Ladenkirche

Neueröffnung mit Musik

Nach zweimonatiger Umbauphase lädt die Evangelische Ladenkirche am Freitag, 5. Oktober, ein zur Wiedereröffnung bei einem Sektempfang und Konzert.

Evangelische Ladenkirche an der Kaiserstraße Evangelische Ladenkirche an der Kaiserstraße

Zur Wiedereröffnung mit Konzert lädt die Evangelische Ladenkirche nach ihrer Umbaupause ein. Zur Neueröffnung der renovierten Räumlichkeiten an der Kaiserstraße 4 gibt es am Freitag, 5. Oktober, ab 17.30 Uhr einen Sektempfang mit Imbiss. Um 18 Uhr beginnt das bereits angekündigte Konzert „Musik bewegt“ mit dem Ensemble „Flauto mobile“ der städtischen Musikschule und Ursel Haake (Gesang), Monika aus der Fünten (Texte und Moderation), Ralph Klassen (E-Gitarre), Gesamtleitung: Anne Machowinski.

Wegen notwendiger Renovierungsarbeiten war der Veranstaltungsbereich der Evangelischen Ladenkirche seit Anfang August nicht mehr zugänglich. In den vergangenen acht Wochen wurde das Mauerwerk saniert, Leitungen ausgetauscht sowie ein neuer Anstrich aufgelegt. „Auch wenn die Renovierungszeit einige Überraschungen für uns bereitgehalten hat, freuen wir uns jetzt wieder durchstarten zu können. Alle, die die Wiedereröffnung mit uns feiern möchten, sind herzlich eingeladen“, sagt Dr. Nina Gutmann, Leiterin der Evangelischen Ladenkirche.

Das musikalische Programm verspricht viel Abwechslung: Im ersten Teil sind vorwiegend klassische Stücke von Brahms, G.P. Telemann und anderen zu hören, im zweiten singen und spielen die Musiker Spirituals und Traditionals aus dem englischsprachigen Raum wie „Swing low, sweet chariot“, „Scarborough Fair“ oder auch das aus der „Last Night of the Proms“ bekannte „Land of Hope and Glory“. Der Eintritt ist frei.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 02.10.2012



© 2017, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung