Termine
Sonntag, 26.06.2016 17:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Public Viewing zur EM 2016
Sonntag, 26.06.2016 18:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Musik
Evensong
Sonntag, 26.06.2016 18:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Public Viewing zur Fußball-EM 2016
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 26.06.2016

Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen.

1.Mose 26,24

mehr
Service

Reformationsdekade / Gastmahl 2015

Macht euch ein Bild!

„Macht Euch ein Bild!“ heißt die Mülheimer Mitmachaktion auf dem Weg zum Reformationsjubiläum im übernächsten Jahr. Der Kirchenkreis sucht nun Kunstbegeisterte, die das große Gastmahl am Reformationstag, 31. Oktober 2015, mit einem Beitrag bereichern.

Grafik: EKiR Grafik: EKiR

Alle Kunstbegeisterten und Kreativen sind ab sofort zum Mitmachen eingeladen. Auf www.2017.ekir.de gibt es eine Auswahl von 500 Bibelversen, denen es gestalterisch auf die Spur zu kommen gilt. Gleich ob Kreativkreis, KiTa- oder Konfigruppe, alle können „sich ein Bild machen“. Zu den ausgewählten Textstellen kann man malen, zeichnen, collagieren oder auch Skulpturen erstellen, der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Die so erstellten Werke werden dann Teil des Gastmahls An der Ruhr am 31. Oktober werden und vielleicht auch Teil einer großen rheinischen Bilderbibel.

Biblischen Bildern auf die Spur kommen – das fördert die Aktion, denn die Bilder in biblischen Texten sind eine gute Quelle. „Wir wollen Bibel und Bilder miteinander in Beziehung bringen“, ruft Oberkirchenrat Rolf Eberl zum Mitmachen auf. Die menschliche Rede von Gott benutzt ständig Bilder und Metaphern. Das Bilderverbot aus der Bibel schützt aber nur vor der Reduzierung auf ein einziges Gottesbild. Viele Bilder von Gott und vom Glauben zusammentragen – darauf zielt die Aktion „Macht euch ein Bild“.

In Mülheim wird die Kunst-Aktion mit einem kulinarischen Part zu einem gemeindeübergreifenden Gastmahl (so wie bereits 2013 zum Thema „Reformation und Toleranz“) verbunden werden. Das Gastmahl am 31. Oktober 2015 wird sich an den Reformationsgottesdienst anschließen  (genaue Veranstaltungsdaten in Kürze!) und wieder im Haus der Ev. Kirche / Altenhof stattfinden. Auch „Nicht-Künstler“ sind zum Speisen und Schauen herzlich willkommen.

Wie kann man mitmachen?

Präsentation der Fliedner-Konfis beim Gastmahl 2013 Präsentation der Fliedner-Konfis beim Gastmahl 2013

Bilder für das Gastmahl An der Ruhr


Suchen Sie sich auf 2017.ekir.de Ihren „Lieblingsvers“ aus. Ob der Vers im Rahmen der landeskirchenweiten Aktion schon anderweitig vergeben ist, spielt für die Präsentation beim Mülheimer Gastmahl keine Rolle. Am Reformationstag werden die Werke dann in geeigneter Form gezeigt - auf jeden Fall per Beamershow. Welche Präsentationen es darüber hinaus geben wird, hängt von den konkreten Kunstwerken ab.
Wer ein eigenes Kunstwerk für das Gastmahl erstellen möchte, meldet sich bitte ab sofort im Öffentlichkeitsreferat. Auch wenn ein Beitrag keinen Eingang in die „Online-Bilder-Bibel“ der EKiR findet, kann er auf jeden Fall beim Gastmahl gezeigt werden.

„Macht euch ein Bild“-Aktion der EKiR:


Hier lohnt es sich, schnell zu sein: Ab dem 1. Februar kann man sich auf 2017.ekir.de den „Lieblingsvers“ aus den 500 ausgewählten Bibelstellen sichern (die Reservierung bleibt 14 Tage erhalten). Jeder der 500 Verse soll nur einmal vergeben werden. Kunstwerke, die bis April erstellt werden, haben die Chance, in die große rheinische Sammlung aufgenommen zu werden. Dazu muss man ein Foto (oder einen Scan) seines Werkes in die rheinlandweite Online-Sammlung hochladen. Wie das funktioniert, steht hier: http://2017.ekir.de/bild-und-bibel-1-165.php

Das Gastmahl An der Ruhr findet statt am Samstag, 31. Oktober 2015, und wird mit dem Reformationsgottesdienst in der Petrikirche verbunden werden. Mit dem Gastmahl holt der der Fachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit das Thema der Reformationsdekade „Bild und Bibel“ am Reformationstag nach Mülheim. Zur Vorbereitung der Veranstaltung hat sich aus dem Ausschuss heraus ein Team gegründet. Die Mitglieder sind für alle Interessierten gerne ansprechbar: Rosemarie Esser (Kgm. Broich-Saarn), Gisela Fritsch (Markuskgm.), Annika Lante (Öffentlichkeitsreferentin), Manuela Rogosch (Geschäftsführerin Kirchenkreis), Pfarrer Dietrich Sonnenberger (Vors. Fachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit) und Heinz-Rudi Spiegel (Mitglied im Fachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit).

Sobald weitere Details zur Veranstaltung feststehen, wird das Planungsteam wieder informieren.
Einen Überblick über Aktivitäten im Kirchenkreis im Rahmen der Reformationsdekade gibt es auf www.reformation.kirche-muelheim.de.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 12.02.2015



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung