Termine
Dienstag, 27.09.2016 19:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Von Mülheim in die weite Welt „Unterwegs mit der Transsibirischen Eisenbahn – Von der Haustür zum Pazifik“
Dienstag, 27.09.2016 19:30 Uhr
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Auswirkungen einer Trennung der Eltern auf die Kinder
Mittwoch, 28.09.2016 15:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
und sonst
Büchercafé Las Torres
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 25.09.2016

Ich will sie reinigen von aller Missetat, womit sie wider mich gesündigt haben, und will ihnen vergeben.

Jeremia 33,8

mehr
Service

Markuskirchengemeinde

Für die Gemeinde unterwegs

„Gemeinde geht raus - das ist etwas ganz Wichtiges“, findet Karin Degen. Die Diakonin kommt als Nachfolgerin von Dorothee Tolba in die Markuskirchengemeinde, um sich dort hauptsächlich um den Besuchsdienst zu kümmern.

Diakonin Karin Degen Diakonin Karin Degen

Gemeindemitglieder zu Hause besuchen, darum kümmert sich im der Markuskirchengemeinde ein ehrenamtliches Team. Mit Karin Degen bekommen die ehrenamtlich Engagierten nun eine neue Ansprechpartnerin und Unterstützerin. „Ich bin das Bindeglied zwischen denjenigen, die sich einen Kontakt zur Gemeinde wünschen und dem ehrenamtlichen Team“, beschreibt die 55-jährige Diakonin ihre Rolle, zu der auch wesentlich gehört, dass sie für „ihre“ Ehrenamtler da ist. Selber wird sie den Besuchsdienst für Gemeindemitglieder in den Mülheimer Krankenhäusern übernehmen.

Zunächst einmal steht für Karin Degen das Kennenlernen der neuen Gemeinde auf dem Programm. Künftig möchte sie ihre Aktivitäten um Angebote für Trauernde erweitern. Hier kann sie langjährige Erfahrungen ihrer vorherigen Tätigkeit einbringen. Als Jugendleiterin in der Oberhausener Gemeinde Holten-Sterkrade hatte sie einen besonderen Schwerpunkt auf die Begleitung von trauernden Kindern, Jugendlicher und Familien gelegt und eine spezielle Fortbildung zur Trauerbegleiterin absolviert.

Zuvor war Karin Degen in einer Gemeinde in Bottrop tätig, sie hat ihre Ausbildung zur Erzieherin und Diakonin im Theodor Fliedner Werk absolviert. Karin Degen ist verheiratet und hat drei erwachsene Söhne.

Wer Kontakt zu Diakonin Karin Degen aufnehmen möchte, erreicht sie unter 01752026656 oder karin.degen@kirche-muelheim.de.

 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 04.09.2014



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung