Termine
Samstag, 25.06.2016 14:30 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Gemeindezentrum Dümpten
und sonst
Paten-Patenkind-Tag
Sonntag, 26.06.2016 17:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
und sonst
Public Viewing zur EM 2016
Sonntag, 26.06.2016 18:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Musik
Evensong
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 25.06.2016

Die Gnade des HERRN währt von Ewigkeit zu Ewigkeit über denen, die ihn fürchten, und seine Gerechtigkeit auf Kindeskind bei denen, die seinen Bund halten.

Psalm 103,17-18

mehr
Service

Passion

Selber denken!

„Selber denken! Sieben Wochen ohne falsche Gewissheiten“, heißt die Kampagne zur Fastenzeit 2014. In den sieben Wochen vor Ostern laden die Gemeinden ein, gewohnte Pfade zu verlassen - nicht nur durch Verzicht, sondern auch mit neuen Erfahrungen.

Schon-immer-so-gemacht, noch-nie-dagewesen, „alternativlos“, … Worauf berufen wir uns, wenn wir bekannte Regeln und Argumente zitieren? Das fragt dieses Jahr die Fastenaktion „7 Wochen ohne“ der evangelischen Kirche. Mit ihrem Motto „Selber denken! Sieben Wochen ohne falsche Gewissheiten“ ermutigt sie, unumstößliche Gewissheiten anzuzweifeln, Bekanntes zu hinterfragen und den eigenen Verstand zu gebrauchen. Das Motto 2014 bezieht sich auf das von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ausgerufene Themenjahr „Politik und Reformation“.

Sieben Wochen lang, von Aschermittwoch, dem 5. März, bis zum Ostersonntag, dem 20. April 2014, rufen die Evangelischen dieses Jahr zum Diskurs der freien Geister auf. Fast drei Millionen Menschen beteiligen sich jährlich bundesweit an der Fastenaktion „7 Wochen Ohne“ - auch in Mülheim und Essen-Kettwig sind die Evangelischen Christen dabei und laden zum Mit-Machen und Selber-Denken ein.

Die Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr laden zu besonderen Gottesdiensten oder Andachten ein oder auch zu Fastengruppen, um sich über die neuen Erfahrungen dieser speziellen Tage auszutauschen (Termine s.u.). Am Sonntag, 9. März, 9.30 Uhr, gibt es einen ZDF-Fernsehgottesdienst zum Beginn der Fastenzeit.

 

Illustration: J. Seppelfricke Illustration: J. Seppelfricke

Angebote zur Passionszeit im Kirchenkreis An der Ruhr

Ev. Kirchengemeinde Broich-Saarn
Kirche an der Wilhelminenstraße (Broich)
Morgengebet, ab 11. März jeweils dienstags um 6.30 Uhr,
danach Gelegenheit zum Frühstück

Ev. Kirchengemeinde Heißen
Erlöserkirche, Sunderplatz
ab 13. März jeden Donnerstag um 19.30 Uhr Passionsgottesdienst

Gnadenkirche, Heißen Markt
Passionsandachten, jeweils um 19.30 Uhr:
Montag, 14. April: „Wie kann Gott das zulassen?“
Dienstag, 15. April: „Gott ist grausam“
Mittwoch, 16. April: „Es gibt keine Gerechtigkeit auf Erden“
Gründonnerstag, 17. April, 19.30 Uhr: Gottesdienst zur Einsetzung des Abendmahls, „Kommt her, die ihr mühselig und beladen seid“
Karfreitag, 18. April, 10 Uhr: Abendmahlsgottesdienst „Das Kreuz annehmen“

Ev. Kirchengemeinde Essen-Kettwig
„Erdbeeren auch zu Ostern“ – Aktion zur Nachhaltigkeit in der Ernährung
Sonntag, 9. März, 10.30 Uhr, Themengottesdienst und anschließende Auf-taktveranstaltung mit Imbiss um 12 Uhr Im Gemeindezentrum Mitte. Diskussion zum Thema Nachhaltigkeit in der Ernährung (C02-Rucksack durch Transport von Obst und Gemüse, Verpackung, etc. ) mit Vortrag von Dr. Bastian Bach, Manager Nachhaltigkeit Deloitte, und Praxisbeitrag eines Cateringbetriebs. Die Gemeinde startet einen Saisonalitätswettbewerb: Bis Ostern wird in Zusammenarbeit mit dem Kettwiger Einzelhandel (EDEKA, REWE, Kaisers und Marktstände) der Kauf saisonaler Nahrungsmittel prämiert. Wer je zehn saisonale Produkte kauft, erhält einen Bonusstempel. Mit 40 Stempeln (für jeden Arbeitstag der Fastenzeit ein Produktkauf) darf man an einer Verlosung teilnehmen.

Ev. Lukaskirchengemeinde
Immanuelkirche, Kaiser-Wilhelm-Straße 21a
Donnerstag, 3. und 10. April 2014, 18.30 Uhr: Passionsandachten zum The-ma des diesjährigen Ökumenischen Kreuzweges: „Jener Mensch Gott”. Dabei wird der Isenheimer Altar von Matthias Grünewald aus einer besonderen Perspektive zu betrachten sein.

Kirche an der Oberheidstraße 231
Montag, 14. April, bis Mittwoch, 16. April, jeweils 18.30 Uhr, Passionsandachten: Musste Jesus auch für mich leiden? Was hat die Passion Jesu mit mir zu tun? Bin ich auch ein verlorener Sohn / eine verlorene Tochter? Wie sieht er aus, mein Umgang mit Schuld - eigener und fremder Schuld?

Gründonnerstag, 17. April, 18.30 Uhr, und
Karfreitag, 18. April, 11 Uhr, Gottesdienste mit Pfarrerin Esther Kocherscheidt und Pfarrerin Friederike Seeliger, Klinikseelsorgerin und Geistliche Begleiterin

Ev. Markuskirchengemeinde
Markuskirche, Springweg 10
ab Donnerstag, 20. März, wöchentlich um 19.30 Uhr Passionsandachtenin meditativer Form, gestaltet mit Gemeindegesang und Klaviersolos. Die letzte Andacht findet Gründonnerstag mit einem Abendmahl an Tischen statt.

Ev. Kirchengemeinde Speldorf
Kath. Kirche St. Michael, Speldorf, Schumannstraße 17
Sonntag, 23. März 2014, 18 Uhr: Ökumenische Orgelvesper zur Passion, Or-gel: Dr. Georg Tewes, Pfarrerin Katrin Schirmer, Pfarrer Roland Sabel

Ev. Ladenkirche, Kaiserstraße 4
14. März bis 13. Mai: Ausstellung zur Passionszeit mit Bildern des Mülheimer Künstlers Helmut Koch u.a. aus seiner Reihe „Hommage an Max Uhlig“ zu sehen. Leid, Erdulden und Qual kommen darin ebenso zum Ausdruck wie Kochs Faszination für die Malerei seines künstlerischen Vorbilds. Zur Vernissage mit dem Künstler und einem Einführungsvortrag von Pfarrerin Annegret Cohen lädt die Evangelische Ladenkirche am Freitag, 14. März, um 17 Uhr, in ihre Räume an der Kaiserstraße 4 ein.

Ab dem 5. März bietet Pfarrerin Karla Unterhansberg wöchentliche Treffen (jeweils mittwochs, 18.30 Uhr) an. In der Gruppe geht es darum, die sieben Wochen vor Ostern gemeinsam zu gestalten, Dinge bewusst anders anzugehen. In diesem Jahr steht dabei das Fastenmotto „Selber denken! – 7 Wochen ohne falsche Gewissheiten“ im Mittelpunkt (Anmeldung in der Ladenkirche oder unter Telefon 3056731).

Ev. Krankenhaus Mülheim, Kapelle
Gründonnerstag, 17. April, 18.45 Uhr, Agapefeier mit Pfarrerin Rödder, an-schließend gemütliches Beisammensein

Stichwort Fastenzeit:
Christliche Fastentraditionen erinnern an die vierzig Tage und Nächte, die Jesus nach seiner Taufe in der Wüste verbrachte und fastete. Seit Jesu Tod besinnen sich Christen durch Fasten auf das Leiden und Sterben Jesu Christi. Mit Passion (lateinisch passio = Leiden) wird die Leidensgeschichte Jesu beschrieben, wie sie in den Evangelien geschildert wird: den Todesbeschluss der Gegner Jesu, die Einsetzung des Abendmahls, den Verrat des Judas und seine Enttarnung, das Gerichtsverfahren vor Pontius Pilatus, die Leugnung des Petrus, Jesus zu kennen, die Verurteilung Jesu, seine Kreuzigung, seinen Tod sowie seine Grablegung. Am Ende der Fastenzeit steht Ostern, das Fest der Auferstehung, das Leben nach dem Tod.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 27.02.2014



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung