Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Donnerstag, 31. August, 00.00 Uhr
Ausstellung Widerstand und Verfolgung
Evangelische Ladenkirche
Sonntag, 17. September, 00.00 Uhr
#Here I stand – Martin Luther, die Reformation und die Folgen
Petrikirche
Mittwoch, 27. September, 15.00 Uhr
Büchercafé Las Torres
Petrikirchenhaus

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 26.09.2017

Du unser Gott, du großer Gott, mächtig und schrecklich, der du Bund und Treue hältst, achte nicht gering all das Elend, das uns getroffen hat.

Nehemia 9,32

mehr
Service

Podiumsdiskussion

Flüchtlinge - angekommen auch bei uns?

Zu einem Podiumsgespräch zur Situation von Flüchtlingen laden Kolpingwerk und Kirchenkreis am 15. April, 18 Uhr, ein. Es diskutieren: Ministerpräsidentin Kraft, Superintendent Hitzbleck, Stadtdechant Janßen und Sozialdezernent Ernst.

Es dsikutieren im Altenhof: Ministerpräsidentin Kraft, Sozialdezernent Ernst, Superintendent Hitzbleck und Stadtdechant Janßen Es dsikutieren im Altenhof: Ministerpräsidentin Kraft, Sozialdezernent Ernst, Superintendent Hitzbleck und Stadtdechant Janßen

 

 

Seit dem vergangenen Jahr kommen in Mülheim ebenso wie in anderen Städten in NRW und bundesweit zunehmend mehr Menschen an, die ihre Heimat als Flüchtlinge verlassen mussten. „Alte“ und „neue“ Mülheimerinnen und Mülheimer sehen sich zusätzlichen Herausforderungen, aber auch neuen Chancen gegenüber. Beides bei einer Podiumsdiskussion in den Blick zu nehmen, dazu laden das Kolpingwerk, Bezirksverband Mülheim, und der Evangelische Kirchenkreis An der Ruhr gemeinsam ein. Die Veranstaltung unter dem Titel „Menschen auf der Flucht, auch angekommen bei uns?“ findet am Mittwoch, 15. April, um 18 Uhr im Haus der Ev. Kirche / Altenhof (Eingang über die Freitreppe an der Kaiserstraße 6) statt. Alle Interessierten sind zum Zuhören und Mitdiskutieren herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ein gelingendes Zusammenleben möglich zu machen, daran ist den christli-chen Kirchen in besonderem Maße gelegen. Die Idee vom wandernden Gottesvolk („Wir haben hier keine bleibende Stadt, …“, Hebräer 4) prägt die christlichen Konfessionen – so ist Unterstützung für die Zugewanderten ein Gebot der Stunde, das von vielen Haupt- und Ehrenamtlichen in den Kirchengemeinden, aber auch in der Mülheimer Zivilgesellschaft tatkräftig umgesetzt wird. Die Bedingungen vor Ort und in der Landespolitik nehmen gemeinsam in den Blick:

  • Ministerpräsidentin Hannelore Kraft
  • Stadtdechant Michael Janßen, Katholische Stadtkirche
  • Superintendent Helmut Hitzbleck, Ev. Kirchenkreis An der Ruhr
  • Sozialdezernent Ulrich Ernst, Stadt Mülheim an der Ruhr

    Moderation: Stefan Falkenberg, Radio Mülheim.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 07.04.2015



© 2017, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung