Termine
Samstag, 27.08.2016 16:30 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Kinder
Gottesdienst für kleine Leute
Sonntag, 28.08.2016 18:00 Uhr
pic
Mülheim an der Ruhr
Musik
Evensong
Mittwoch, 31.08.2016 15:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
und sonst
Büchercafé Las Torres
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 27.08.2016

Viele, die unter der Erde schlafen liegen, werden aufwachen, die einen zum ewigen Leben, die andern zu ewiger Schmach und Schande.

Daniel 12,2

mehr
Service

Speldorf

50-jährige Gastgeberin für "Girlieday" & Co

 Die "Kolo" wird 50. Die Kirchengemeinde Speldorf freut sich über das 50-jährige Bestehen ihres Gemeinde- und Jugendhauses und lädt zum Feiern ein.

Eingang zur Eingang zur "Kolo" mit Pop-Art-Mauerbild

„Kolo open“ oder Kinderdisco, „Girlieday“ oder Moderatorenschulung – 16 regelmäßige Gruppen zählt der Belegungsplan im Jugendhaus „Kolo“ 2014, im Jahr des 50-jährigen Bestehens. 1964 hatte die Evangelische Kirchenge-meinde Speldorf den Grundstein für ihre „Jugendetage“, so der damals gängige Begriff, gelegt. Seitdem hat sich die evangelische Jugendarbeit an der Koloniestraße als eine feste Größe im Stadtteil etabliert. Um den 50. Geburtstag gebührend zu feiern, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Speldorf am Samstag, 13. September, zu einem Kinder- und Familienfest und am Freitagabend, 12. September, zu einem großen Ehemaligentreffen ein.

In den Anfängen war die „Kolo“, wie das Jugendhaus schon seit den 1960er Jahren genannt wird, nur einer von drei Standorten, an denen Kinder- und Jugendarbeit in der Ev. Kirchengemeinde Speldorf stattfand. Heute konzentrieren sich die Jugendangebote der Gemeinde an der Koloniestraße.

Erster hauptamtlicher Leiter war bis 1970 Paul Pfeiffer, ihm war seinerzeit noch ein „Heimrat“ an die Seite gestellt worden. In den 1970er Jahren, der „Teestubenära“, gab es einige Wechsel in der Leitung des Hauses. Nicht nur der Treff in der Teestube war in dieser Zeit eine feste Größe in der „Kolo“, sondern auch die Jugenddiscos hatten regen Zulauf. Heute, 50 Jahre später, zieht es die jugendlichen Tanzwütigen an andere Orte und die evangelische Kirchengemeinde lädt die Jüngeren monatlich zum „Kolo Disco Fever“, der „Großen Disco für kleine Leute“ ein. Die älteste noch bestehende Gruppe im evangelischen Jugendhaus ist auch tanzfreudig: die nimmermüden „Chaos Dancer“, entstanden 1983 aus Frauen des Heimrates der „Kolo“.

Der heutige Jugendreferent der Gemeinde, Wolfgang Piontek, ist seit 1982 als Leiter der „Kolo“ aktiv. Unterstützt wird er von einem engagierten Team ehrenamtlich tätiger Jugendlicher und junger Erwachsener. Zum 50-jährigen Bestehen des Jugendhauses planen die Speldorfer nun ein großes Wiedersehen mit Besucherinnen und Besuchern und Aktiven der „Kolo“ aus den vergangenen 50 Jahren. „Wir versuchen alle anzusprechen und hoffe, dass viele auf unsere Einladung aufmerksam werden“, sagt Wolfgang Piontek. Die große Wiedersehensparty mit Speis und Trank und vielen Schätzen aus dem Fotoarchiv der 80er und 90er Jahre steigt am Freitag, 12. September, ab 19 Uhr.

Eingeladen, das 50-Jährige zu feiern sind übrigens nicht nur „Ehemalige“: Am Samstag, 13. September, gibt es von 14 bis 17 Uhr ein großes Kinder- und Familienfest an der Koloniestraße mit vielen Spielen, einer großen Hüpfburg, kreativen Angeboten wie Kinderschminken und Bastelaktionen. 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

27.08.2014



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung