Termine
Mittwoch, 31.08.2016 15:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
und sonst
Büchercafé Las Torres
Donnerstag, 01.09.2016 18:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
und sonst
„Die Sandwichgeneration. Druck von allen Seiten“
Mittwoch, 07.09.2016 15:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr
Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2
und sonst
Büchercafé Las Torres
mehr
Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 30.08.2016

Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen. Und der Mensch gab einem jeden seinen Namen.

1.Mose 2,19.20

mehr
Service

Vereinte Ev. Kirchengemeinde

Ort für kleine Entdecker

Hier bestimmen die kleinen Entdeckerinnen und Entdecker selbst, was "dran" ist. - Eines der Prinzipien der Reggio-Pädagogik, die in der KiTa "Arche" umgesetzt werden. Dafür wurde die Einrichtung an der Kluse erneut zertifiziert. 

Fest zur Rezertifizierung mit Prof. Tassilo Knauf Fest zur Rezertifizierung mit Prof. Tassilo Knauf

Als „Entdecker und Forscher“ und als „Kontrukteure der eigenen Entwicklung“ betrachtet die Reggio-Pädagogik die Kinder. Der Evangelische Kindergarten Arche der Vereinten Ev. Kirchengemeinde arbeitet als einzige Einrichtung in Mülheim nach dem Reggio-Prinzip und wird nun als Reggio-Einrichtung rezertifiziert.

Prof. Dr. Tassilo Knauf, Vorstand von „Dialog Reggio – Vereinigung zur Förderung der Reggio Pädagogik e.V.“ übergab dem stolzen Team die Urkunde im rahmen eines kleinen KiTa-Festes.

Die Reggio-Pädagogik baut auf das Erziehungsmodell der kommunalen Kindergärten in der oberitalienischen Stadt Reggio wurde 1992 mit dem den UNESCO-Preis für die beste vorschulische Pädagogik ausgezeichnet. Die Evangelische KiTa Arche ist seit 2009 als Reggio-Einrichtung zertifiziert.

Eine besondere Rolle in der Reggio-Pädagogik spielen Projekte zur Gewinnung von alltagsbezogenen Fertigkeiten und vor allem von Selbst- und Weltverständnis. Die Erzieherinnen und Erzieher verstehen sich als Begleiterin der Kinder, Mit-Forscherin oder Zeugin und vermitteln je nach Situation Zuwendung oder Autonomieerfahrung durch achtsames, zugleich forschendes Begleiten. Ein weiteres wichtiges Element in der Reggio-Pädagogik ist die sinnlich-gegenständliche Darstellung der Projekte durch großflächig „sprechende Wände“ oder Heftdokumentationen.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 23.06.2014



© 2016, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung