Partnerschaft

Zu Gast in Dar-Es-Salaam

Auf dem Weg nach Tansania machen sich Assessorin Dagmar Tietsch-Lipski, Pfarrer David Ruddat, Helga Langenberg und Annika Lante. Die Delegation des Kirchenkreises An der Ruhr besucht den afrikanischen Partnerkirchenkreis.

Tansanische Flagge: grün für die Fruchtbarkeit des Landes, Gold für die Bodenschätze, Schwarz für die Bevölkerung und Blau für den Indischen Ozean. Tansanische Flagge: grün für die Fruchtbarkeit des Landes, Gold für die Bodenschätze, Schwarz für die Bevölkerung und Blau für den Indischen Ozean.

Beim ersten offiziellen Besuch einer Kirchenkreisdelegation in Dar-Es-Salaam vom 4. bis zum 19. Juli ist weiterhin Kennenlernen das Programm. Eine Begegnung mit dem neuen tansanischen Superintendenten ("District Pastor") Anta Muro ist ebenso geplant, wie die Kontakte zu Ehernamtlichen zu vertiefen, die sich in Tansania in der Partnerschaftsarbeit engagieren.

 

 

v.l.: Helga Langenberg, Pfarrer David Ruddat, Pfarrerin Dagmar-Tietsch-Lipski, Annika Lante v.l.: Helga Langenberg, Pfarrer David Ruddat, Pfarrerin Dagmar-Tietsch-Lipski, Annika Lante

Vom Besuch in Tansania wird die Reisegruppe natürlich auch Anknüpfungspunkte für die weitere Partnerschaftsarbeit mitbringen: Welche Themen will man künftig gemeinsam diskutieren? Wo gibt es Gruppen, für die ein weiterer Austausch interessant ist, und an welchen Themen könnte man gemeinsam arbeiten? Das sind einige der Fragen, die die Mülheimer Delegation auf Ihrer Reise beantworten möchte.

Außerdem werden die Reisenden Erste-Hand-Informationen sammeln über SOWISE, das Hilfsprojekt, das der Northern District für AIDS-Witwen  und -waisen betreibt. Wunsch der Mülheimer Seite ist es auch, künftig einen speziellen Gottesdienst an einem Partnerschaftssonntag in Mülheim und in Dar-Es-Salaam zu feiern. Auch hierzu finden Vorbereitungen statt.

Etwas mehr als zwei Wochen wird die Mülheimer Gruppe in Dar-Es-Salaam unterwegs sein. Wer neugierig ist, welche Eindrücke die Delegation auf afrikanischem Boden gesammelt hat, ist herzlich eingeladen zum Abend "Karibu! Willkommen in Tansania", am Mittwoch, 22. September, 19 Uhr, in der Evangelischen Ladenkirche, Kaiserstraße 4.

 

 

ala /