Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Mittwoch, 10. Juli, 17.30 Uhr
Trauer bewegt - Gesprächskreis für Trauernde
Kloster Saarn
Sonntag, 21. Juli, 11.15 Uhr
Sommerkirche mit Oldtimern
Petrikirche
Sonntag, 21. Juli, 17.00 Uhr
Stunde der Kirchenmusik
Matthäuskirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 17.07.2019

Der HERR, unser Gott, ist gerecht in allen seinen Werken, die er tut.

Daniel 9,14

mehr
Service

Welt-Aids-Tag

Jedes Kind zählt

„Jedes Kind zählt“, - unter diesem Motto hatte der Partnerschaftskreis Tansania des Kirchenkreises zum Abendgebet am Welt-Aids-Tag eingeladen.

Während der Fürbitten wurde die Aids-Schleife mit "Hoffnungslichtern" bestückt. Während der Fürbitten wurde die Aids-Schleife mit "Hoffnungslichtern" bestückt.

Im Mittelpunkt des Abendgebets mit Pfarrerin Ursula Thomé und Pfarrerin Karla Unterhansberg stand die Situation von Kindern- und Jugendlichen, die mit HIV / AIDs leben.

In kurzen informativen Impulsen schilderte Akteurinnen aus Kirche und Stadt, wie Menschen in Mülheim und in Afrika ihr Leben mit der Infektion meistern. Konfirmandinnen aus der Vereinten Evangelischen Kirchengemeinde berichteten aus einem AIDS-Projekt in Simbabwe. Sabine Jaesch-Kötter (Schwangerenberatung, Diakonisches Werk) und Bettina von der Heiden (AIDS-Hilfe) schilderten berührende Momente aus ihrer Arbeit, Annika Lante informierte über die Arbeit für von AIDS betroffene Familien im Projekt „Sowise“ des Partnerkirchenkreises in Dar-Es-Salaam.

Pfarrerin Thomé, Vorsitzende des Partnerschaftskreises, beim Abendgebet in der Petrikirche. Pfarrerin Thomé, Vorsitzende des Partnerschaftskreises, beim Abendgebet in der Petrikirche.

Für die musikalische Gestaltung sorgten Petra Stahringer (Klavier) und Claudio Gnypek (Gitarre). Zu afrikanischer Musik kam die Gottesdienstgemeinde mit Rasseln in der Hand und dem ein oder anderen vorsichtigen Tanzschritt zu guter Letzt sogar in Bewegung.

Partnerschaftskreismitglieder Sabine Liebern und Peter Mausbach Partnerschaftskreismitglieder Sabine Liebern und Peter Mausbach

Den Partnerschaftskreis Tansania gibt es seit 2008 im Kirchenkreis An der Ruhr. 2007 hatte die Synode die Partnerschaft mit dem „Northern District“ der Öst- und Küstendiözese in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Tansanias beschlossen. In diesem Jahr hatten die überwiegend ehrenamtlich aktiven zum dritten Mal zu einem Gottesdienst zum Welt-Aids-Tag eingeladen. Das Leben mit HIV/AIDS ist neben den Themenbereichen „Frauen“ und „Jugend“ ein Schwerpunkt der Partnerschaftsarbeit.

Im kommenden Mai /Juni 2012 wird eine Besuchsdelegation aus Dar-Es-Salaam in Mülheim erwartet.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ala / 02.12.2011



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung