Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Sonntag, 12. Januar, 00.00 Uhr
Ausstellung "Frieden geht anders"
Petrikirche
Mittwoch, 19. Februar, 14.30 Uhr
Immanuel-Nicht-Feiglinge
Gemeindezentrum Albertstraße
Donnerstag, 20. Februar, 17.30 Uhr
Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen
Familienzentrum "Unter dem Regenbogen"

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 18.02.2020

Fürchte dich nicht, liebes Land, sondern sei fröhlich und getrost; denn der HERR hat Großes getan.

Joel 2,21

mehr
Service

Frieden geht anders

Ausstellung in der Petrikirche

Die Austellung in der Petrikirche ist vom 12. Januar bis zum 18. Februar mittwochs bis freitags von 11 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

Wie Esten, Letten und Litauer mit ihrer „singenden Revolution“ mehr Freiheit gewannen, wie die „weißen Frauen“ im Bürgerkrieg in Liberia mit gewaltlosem Protest so viel Solidarität gewannen, dass ihr Wort nicht mehr überhört werden konnte und wie Mitglieder der italienischen Kommunität Sant’Egidio nach dem Ende der Kolonialzeit in Mosambik ein neues Miteinander initiieren – diese und weitere Beispiele ziviler Konfliktbearbeitung zeigt die Ausstellung „Frieden geht anders“, die vom 12. Januar bis zum 18. Februar (Ausstellungsdauer verlängert) in der Mülheimer Petrikirche zu sehen ist (geöffnet mittwoch bis freitags 11 bis 13 und 15 bis 17 Uhr und zu den Gottesdiensten, Anschrift: Pastor Barnstein-Platz 1, 45468 Mülheim an der Ruhr). Der Eintritt ist frei. 

Die Ausstellung „Frieden geht anders“ in der Petrikirche ist thematischer Kern der Veranstaltungsreihe. Sie macht deutlich, dass der Einsatz kriegerischer Mittel nicht zum Frieden führt. Denn Frieden geht anders: Dazu braucht man Phan-tasie, Wissen, Mut und Verständigung – und manchmal hilft sogar Musik. Anhand von elf konkreten Konflikten wird dargestellt, wie Menschen zum Beispiel in Südafrika, Mosambik oder im Baltikum ihre Wege zum Frieden geebnet haben. Die Beispiele und Geschichten stammen aus unterschiedlichen Weltregionen, doch die friedenstiftenden Methoden sind grundsätzlich überall einsetzbar. Deutlich wird: Es liegt immer an den handelnden Personen, ob sie ergriffen werden.
 
Die Themen werden auf Rollups und anhand von Ausstellungsobjekten, aber auch an Multimediaterminals präsentiert, für vertiefende Informationen sind QR-Codes angebracht, es lohnt sich also, das Smartphone mitzubringen. Die Inhalte sind anschaulich aufbereitet für alle Interessierten ab ca. 13 Jahren. 

Gottesdienst zur Eröffnung

Sonntag, 12. Januar 2020, 11.15 Uhr
Petrikirche, Pastor-Barnstein-Platz 1, 45468 Mülheim an der Ruhr
mit Pfarrerin Annegret Cohen und Mitgliedern des Planungsteams

 

Besuch für Gruppen und Schulklassen

Die Ausstellung „Frieden geht anders” eignet sich für Jugendliche und junge Erwachsene ab Klasse 7 (ab 13 / 14 Jahren). Lehrerinnen und Lehrer sind eingeladen, mit ihren Kursen die Ausstellung zu besuchen. Auch andere interessierte Gruppen sind willkommen, individuelle Termine anzufragen.

Für einen Ausstellungsbesuch in der Gruppe sollten ca. 90 Minuten eingeplant werden. Nach einer kurzen Einführung entdecken die Teilnehmenden, bzw. Schülerinnen und Schüler die Ausstellung eigenständig.

Für Schulklassen und andere Gruppen können individuelle Besuchstermine mit einer kurzen Einführung vereinbart werden (Kontakt: Schulreferentin Sabine Dehnelt, sabine.dehnelt@ekir.de). 

 

Einführung für MultiplikatorInnen

Für LehrerInnen, interessierte Gruppenleitende und PfarrerInnen bietet diese Fortbildungsveranstaltung eine Einführung in die Themen der Ausstellung an. Außerdem sind die Teilnehmenden herzlich eingeladen, die Ausstellung eigenständig zu entdecken und ihre interaktiven Materialien auszuprobieren.

Referentin: Iris Christofzik, Pfarrerin, Friedensreferentin, Leitung: Sabine Dehnelt, Schulreferentin

Anmeldung: bis zum 7. Januar 2020 über http://schule.kirche-muelheim.de, Teilnahme kostenfrei

 

Bildergalerie: Ausstellung in der Petrikirche

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 21.01.2020



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung