Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Samstag, 31. August, 00.00 Uhr
Ausstellung Gerhard Tersteegen: "Begegnungen"
Evangelische Ladenkirche
Samstag, 19. Oktober, 10.00 Uhr
Offene Kreativ-Werkstatt
Evangelische Ladenkirche
Samstag, 19. Oktober, 11.00 Uhr
JoKi Mädelströdel
Gemeindezentrum Aktienstraße

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 19.10.2019

HERR, steh auf, dass nicht Menschen die Oberhand gewinnen.

Psalm 9,20

mehr
Service

Schulreferat

"Frieden geht anders" - Zugänge für Schulklassen

Beispiele ziviler Konfliktbearbeitung zeigt die Ausstellung „Frieden geht anders“ Anfang 2020 in der Petrikirche. Schulklassen sind herzlich eingeladen, ältere SchülerInnen können sich als Guides ausbilden lassen.

Lupe

Wie können Konflikte gewaltfrei gelöst werden? – Wie kann deeskalierend eingegriffen werden? Wie können wir uns aktiv für Gewaltfreiheit, Frieden und Versöhnung engagieren? Können Worte Kriege beenden? Kann Musik die Welt verändern? Ein einzelner Mensch, was kann der schon ausrichten? 
Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich die Ausstellung „Frieden geht anders“, die vom 13. Januar bis zum 7. Februar 2020 in der Petrikirche zu sehen sein wird. Anhand von neun Konflikten zeigt sie, wie mit unterschiedlichen gewaltfreien Methoden Kriege und kriegerische Auseinandersetzungen in der Vergangenheit verhindert oder beendet werden konnten. 

Die Informationen sind anschaulich und professionell aufgearbeitet: mit Roll-Ups und QR-Codes, Medienstationen mit kurzen Filmbeiträgen und diversen Anschauungsobjekten.
Sie eignet sich für Jugendliche und junge Erwachsene ab Jahrgangsstufe 7 (ab 13/14 Jahren), ist aber auch für ältere Besucher und Besucherinnen ein Gewinn.
Für Schulklassen ist ein Besuch nach Terminvereinbarung im Schulreferat möglich; es sollten ca. 90 Minuten dafür eingeplant werden. Nach einer kurzen Einführung entdecken die Schülerinnen und Schüler die Ausstellung eigenständig.

Darüber hinaus gibt es für Schulen die Möglichkeit einer weitergehenden Kooperation:
Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgangsstufen (Jg.9/10) arbeiten sich in die Thematik der Ausstellung ein und begleiten jüngere Jahrgänge (7/8) durch die Ausstellung. 
Hätten Sie Interesse, mit Ihren Schülerinnen und Schülern in das Projekt einzusteigen und die Themen der Ausstellung in Ihren Unterricht zwischen Herbst- und Weihnachtsferien zu integrieren? Schülerinnen und Schüler sollten dann im Januar als Ausstellungsbegleiter/-innen jüngeren Schülergruppen zur Verfügung stehen. 

Kontakt und Information 

Schulreferat
Pfarrerin Sabine Dehnelt
Telefon 0208. 3003.107
E-Mail: schulreferat@kirche-muelheim.de

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

17.07.2019



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung