Denkmalstiftung Lutherkirche

Evangelische Heimat für Speldorf seit 130 Jahren

Der Erhalt der Evangelischen Kirche an der Duisburger Straße ist Zweck der Denkmalstiftung Lutherkirche.

Kirchvorplatz an der Duisburger Straße LupeKirchvorplatz an der Duisburger Straße

Die 1882 bis1883 erbaute Lutherkirche an der Duisburger Straße gehört zu den Denkmälern, die den Stadtteil
prägen. Sie erinnert an die Geschichte des evangelischen Christentums in Speldorf und ist bis heute ein Ort lebendigen Glaubens.

Der Erhalt des Bauwerks geschieht nicht von selbst. Auch öffentliche Gelder reichen nicht, um die Lutherkirche dauerhaft zu bewahren.

Um den Bestand der Kirche auch für künftige Generationen zu sichern, hat das Presbyterium die Stiftung "Lutherkirche Mülheim an der Ruhr - Speldorf" errichtet. Die gemeindeeigene Stiftung „Lutherkirche Mülheim an der Ruhr - Speldorf“ hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, den Bestand der Kirche auch für künftige Generationen zu sichern

 

Kommen Sie stiften!

Lutherkirche von außen LupeLutherkirche von außen

Ihre Spende hilft, die Bausubstanz dauerhaft zu erhalten, die Lutherkirche denkmalgerecht zu restaurieren und die Außenanlagen zu pflegen. Bei Bedarf kann die Stiftung auch den Erhalt weiterer Gebäude der Speldorfer Kirchengemeinde unterstützen. Selbstverständlich bekommen Sie für Ihre Zuwendung eine Spendenbescheinigung.

 

Bankverbindung

Spendenkonto der Kirchengemeinde Speldorf
bei der KD-Bank Dortmund,
BLZ 350 601 90
Konto-Nummer: 10 11166 020
IBAN DE49 3506 0190 1011 1660 20
Stichwort: "Zustiftung Denkmal Lutherkirche"

Kontakt

Im Kirchenschiff LupeIm Kirchenschiff

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitglieder des Stiftungsrates, Pfarrerin Katrin Schirmer, Hans-Reinhard Henke, Werner Kamann und Wolfgang Klein gerne zur Verfügung.

Postanschrift: Stiftung Lutherkirche Mülheim an der Ruhr - Speldorf, Althofstraße 9, 45468 Mülheim
stiftung-lutherkirche@kirche-muelheim.de
Telefon 0208. 3003.138

Links

Weitere Informationen zum Baudenkmal Lutherkirche.

Stiftungsflyer zum Download (pdf, 802KB)

09.07.2008