Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Montag, 26. Juli, 15.00 Uhr
Offene Kirche
Matthäuskirche
Mittwoch, 28. Juli, 15.00 Uhr
Offene Kirche
Matthäuskirche
Freitag, 30. Juli, 15.00 Uhr
Offene Kirche
Matthäuskirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 25.07.2021

Helft dem Elenden und Bedürftigen zum Recht.

Psalm 82,3

mehr
Service

Dossier
Ausstellung & Veranstaltungsreihe 2020

Frieden geht anders

Wer Frieden schaffen will, muss kreativ neue Wege gehen - das zeigt die Ausstellung "Frieden geht anders" (jetzt verlängert bis 18. Februar!). Dazu kommen Diskussionen und Kunst, Workshops und Lesungen in Mülheim.

Wie können wir friedlich zusammenleben? In unserer direkten Nachbarschaft, aber auch weltweit? Welche Chancen eröffnet zivile Konfliktbearbeitung und welche Stolpersteine gibt es? Wie positioniert sich die Kirche im politischen Diskurs? Antworten und Denkanstöße liefert die Veranstaltungsreihe „Frieden geht anders“ zu Jahresbeginn 2020. Frieden war bereits Schwerpunktthema der Mülheimer Kreissynode im Mai 2019 und der EKiR-Landesynode, die ein Friedenswort verabschiedet hat. Nun zeigen Veranstaltungen für alle Mülheimerinnen und Mülheimer mögliche Schritte auf dem Weg des gerechten Friedens.

Ausstellung

Ausstellung vom 12. Januar bis 9. Februar 2020 in der Petrikirche Ausstellung vom 12. Januar bis 9. Februar 2020 in der Petrikirche

Kern der Mülheimer Reihe ist die Ausstellung „Frieden geht anders, die vom 12. Januar bis zum 18. Februar 2020 (Ausstellungsdauer verlängert!) in der Petrikirche (geöffnet mittwochs bis freitags 11 bis 13 und 15 bis 17 Uhr, für Gruppen auch auf Anfrage an sabine.dehnelt@ekir.de) zu sehen sein wird. Die Ausstellung macht deutlich, dass der Einsatz kriegerischer Mittel nicht zum Frieden führt. Denn Frieden geht anders: Dazu braucht man Phantasie, Wissen, Mut und Verständigung – und manchmal hilft sogar Musik. Die Ausstellung zeigt auf Rollups und an Multimediastationen wie Menschen in zum Beispiel in Südafrika, Mosambik oder im Baltikum ihre Wege zum Frieden geebnet haben. Die Ausstellung wird mit einem Gottesdienst am Sonntag, 12. Januar 2020 eröffnet.

 

Veranstaltungen

Mit Veranstaltungen im Begleitprogramm (v.l.): Ali Can, Mouna Tatari, René Steinberg Mit Veranstaltungen im Begleitprogramm (v.l.): Ali Can, Mouna Tatari, René Steinberg

Im Januar, Februar und März werden Podiumsgespräche, Kulturabende und weitere Veranstaltungen das Programm ergänzen. Das Begleitprogramm umfasst Kurzweiliges und Tiefschürfendes, Gesprächsabende und Seminare ebenso wie Musik, Kino und Kabarett. Zu den bekannten Gästen im Rahmen der Mülheimer Friedens-Veranstaltungsreihe zählen Kirchenkabarettist Okko Herlyn, der Mülheimer Künstler René Steinberg ebenso wie der Buchautor und Leiter des Essener VielRespektZentrums Ali Can. Gemeinden, Einrichtungen und Fachreferate des Kirchenkreises laden zu über 20 Veranstaltungen ein. 

Programmbroschüren liegen zum Jahresende in allen Gemeindezentren aus. Online finden sich alle Veranstaltungen unter www.frieden.kirche-muelheim.de.  

Gezielt eingeladen werden auch Mülheimer Schulklassen. Sie können (empfohlen ab Klasse sieben) die Ausstellung in Begleitung erkunden oder (ab Klasse neuen / zehn) sich selber zu Guides ausbilden lassen (Kontakt: Schulreferentin Sabine Dehnelt, sabine.dehnelt@ekir.de). 

Beteiligt an der Organisation der Veranstaltungsreihe sind: GMÖ, Schulreferat, Ausschuss für Mission und Ökumene, Öffentlichkeitsreferat, Ladenkirche, Weltladen und Vereinte Ev. Kirchengemeinde.

 

Berichte über die Veranstaltungsreihe

 

 

Frieden geht anders 2020 in Mülheim 

Artikelbild

Ausstellung in der Petrikirche

Die Austellung in der Petrikirche ist vom 12. Januar bis zum 18. Februar mittwochs bis freitags von 11 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt frei.


mehr

Artikelbild

Veranstaltungen

Das Begleitprogramm umfasst Kurzweiliges und Tiefschürfendes, Gesprächsabende und Seminare, Musik, Kino und Kabarett, mit dabei u.a.: Kirchenkabarettist Okko Herlyn, der Mülheimer Künstler René Steinberg und Ali Can (VielRespektZentrum, Essen).


mehr

Artikelbild

Bierdeckel gegen Stammtischparolen

Mit Bierdeckeln gegen Stammtischparolen gibt der Kirchenkreis Gesprächanstöße für ein besseres Miteinander. Mit kurzen Anregungen, was man entgegenen kann, wenn bei Pöbeleien über vermeintlich "Schmarotzer" oder die "Lügenpresse" die Worte fehlen.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 14.10.2019



© 2021, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung