Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Samstag, 31. August, 00.00 Uhr
Ausstellung Gerhard Tersteegen: "Begegnungen"
Evangelische Ladenkirche
Montag, 9. September, 17.00 Uhr
Ökumenisches Trauercafé
Gemeindehaus Holunderstraße
Mittwoch, 18. September, 14.30 Uhr
Immanuel-Nicht-Feiglinge
Gemeindezentrum Albertstraße

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 16.09.2019

Suchet das Gute und nicht das Böse, auf dass ihr lebet.

Amos 5,14

mehr
Service

Kirchengemeinde Broich-Saarn

Kindergarten Reichstraße

Lupe

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!“
Nach diesem Leitmotiv wollen wir den Kindern Zeit geben, sich zu entwickeln und im geschützten Raum des Kindergartens sie selbst zu sein. In den jährlichen Entwicklungsgesprächen erfahren die Eltern, welche Stärken ihr Kind zeigt und erarbeiten gemeinsam mit der Erzieherin die Ziele für die weitere pädagogische Arbeit.

 

Öffnungs- und Betreuungszeiten

montags bis freitags 7 bis 16 Uhr
35 Stunden: 7 bis 14 Uhr, warmes Mittagessen auf Wunsch
45 Stunden: 7 bis 16 Uhr mit warmen Mittagessen

 

Gruppengröße und Team

Zu unserem Kindergarten gehören zwei Gruppen mit je 20 Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren, zwölf Plätze sind für Kinder unter drei Jahren reserviert. Es gibt eine Luftballongruppe mit Erika Strippchen (Kita Leitung und Gruppenleitung) sowie eine Igelgruppe mit Ilona Jöckel (Gruppenleitung). Zum Team gehören des Weiteren Juliane John, Annelie Hasse, Yvonne Molenda und Katharina aus dem Siepen.

 

 

 

Darauf legen wir Wert:

Sanfte Eingewöhnung
Wir besuchen die neuen Kinder zuerst zu Hause. Zwei Patenkinder aus der Gruppe kommen mit, um so erste Kontakte zu knüpfen und das Eingewöhnen zu erleichtern. Wir arbeiten nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell, charakteristisch ist ein sanftes Hineinwachsen in unserer "Nestgruppe“, bei dem das Kind die Trennungsphasen vorgibt.

Religionspädagogik
Wir leben mit den Kindern die Rituale zu den christlichen Feiertagen. Durch Gebete vor dem Essen, freie Gebete, biblische Geschichten und Projekte vermitteln wir religiöse Wertvorstellungen im Alltag. Dabei sprechen wir auch über andere Religionen und Feste, die uns im Alltag begegnen. Gemeindepfarrer Pfeiffer gestaltet gemeinsam mit allen Kindern monatlich eine Bibelstunde im Kindergarten oder in der Kirche.

 

Kückenchor
In Kooperation mit der Kirchenmusikerin Daphne Tolzmann bieten wir den „Kükenchor“ für alle vier- bis sechsjährigen Kinder an. Alle weiteren musikalischen Aktivitäten finden projektbezogen oder entsprechend des jahreszeitlichen Geschehens in der Gruppe statt. Die Kinder finden so Freude an Musik und die Stimme wird geschult.

Projekte

In unserer Einrichtung bieten wir den Kindern:

  • kleingruppenspezifische Projekte (Angebote für die Vorschulkinder z.B. Ausflüge zur Feuerwehr, zum „Haus Ruhrnatur“, zur Bäckerei, die „Matrosenausbildung" der Krankenkasse zur Sensibilisierung für Gesundheitsfragen, sowie das Angebot einer Freizeit in Westkapelle (NL) zur Erlangung der Selbstständigkeit. Zudem können Waldausflüge, kleine Theateraufführungen, Sport- und Turneinheiten und Vorlesetage den Alltag ergänzen. Die Bildungsbereiche finden sich vollständig in den Projekten wieder.
  • gruppenübergreifende Angebote (Verkehrserziehung, Bastelangebote, Eltern-Kind Nachmittag, Vater-Kind-Kochen, unsere eigene Bücherei etc.)
  • sowie Jahreszeitbezogene Angebote (Backen mit Omas und Opas, Gestaltung eines Adventsfensters, Pflanzaktionen, Frühjahrsputz etc.). Eine aktive Zusammenarbeit mit den Eltern ist dabei Grundvoraussetzung und unabdingbar für eine gelingende individuelle Entwicklung Ihres Kindes.

Mahlzeiten

Die Kinder frühstücken nach ihrem Appetit in der Zeit von 8 bis 10 Uhr an einem dafür vorgesehenen Tisch in der Gruppe. Jeden Mittwoch bieten wir ein gruppenübergreifendes Frühstück an. In die hauswirtschaftlichen Vorbereitungen und Durchführung des Nachmittagssnacks werden die Kinder aktiv einbezogen.

 

Dokumentation der Entwicklung in verschiedenen Bereichen

Wir beobachten die Kinder und dokumentieren ihre Entwicklung unter anderem nach der „Leuvener Engagiertheitsscala“. Das Wohlbefinden und die Engagiertheit eines Kindes bei seinen Tätigkeiten steht dabei im Mittelpunkt. Alle in den Bildungsvereinbarungen niedergelegten Bildungsbereiche (Bewegung, Körper, Gesundheit und Ernährung, Sprache und Kommunikation, Soziale, kulturelle und interkulturelle Bildung, Musisch-ästhetische Bildung, Religion und Ethik, Mathematische Bildung, Naturwissenschaftlich-technische Bildung, Ökologische Bildung und Medien) werden berücksichtigt und um BaSIK (Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen) und Bielefelder Screening ergänzt. Die zusammengefasste Portfoliomappe bekommen die Eltern am Ende der Kindergartenzeit ausgehändigt.

 

Unsere Kooperationspartner

  • Diakonisches  Werk im Ev. Kirchenkreis An der Ruhr
  • Ev. Familienbildungsstätte
  • Gesundheitsamt der Stadt Mülheim ("Füchse Projekt")
  • Zahnprophylaxe und zahnmedizinischer Dienst der Stadt Mülheim (Poldi)
  • Grundschulen in der näheren Umgebung
  • Amt für Kinder, Jugend und Schule

 

Kontakt:
Evangelischer Kindergarten Reichstraße
Reichstraße 52
45479 Mülheim an der Ruhr
Telefon 0208. 421791
kiga_reichstrasse@kirche-muelheim.de

Zur Anmeldung und Besichtigung der Einrichtung bitten wir um Terminabsprache

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden


© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung