Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Mittwoch, 20. November, 00.00 Uhr
Ausstellung Ursel Geruschkat: Engel
Evangelische Ladenkirche
Freitag, 22. November, 11.00 Uhr
Adventswerkstatt
Evangelische Ladenkirche
Samstag, 23. November, 10.00 Uhr
Auszeit für mich
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 22.11.2019

Der Vogel hat ein Haus gefunden und die Schwalbe ein Nest für ihre Jungen - deine Altäre, HERR Zebaoth, mein König und mein Gott.

Psalm 84,4

mehr
Service

Kirchengemeinde Speldorf

Familienzentrum Speldorf-Mitte

Die KiTa des Familienzentrums Speldorf-Mitte ist eine Einrichtung der Ev. Kirchengemeinde Speldorf. Seit 2010 ist die Einrichtung als Familienzentrum zertifiziert, das zusätzliche Bildungsangebote für Familien und andere Interessierte aus dem Stadtteil bereithält. In zwei Gruppen betreuen werden Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren betreut. Zum Team zählen sechs pädagogische Fachkräfte.

Darauf legen wir Wert:
Wir möchten, dass sich Ihre Familie bei uns wohlfühlt. Eine Atmosphäre aus Verständnis, gegenseitiger Akzeptanz und Fröhlichkeit ist wichtig, um Ihr Kind in seiner Entwicklung zu begleiten und zu fördern. Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Die Interessen und Ideen Ihrer Kinder werden aufgegriffen, denn wir verstehen sie als Akteure ihrer eigenen Entwicklung.

Jedes Kind ist einmalig und unverwechselbar. Wir begleiten Kinder beim Lernen, fordern sie auch einmal heraus und helfen ihnen, ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Dabei stützt uns unser christliches Menschenbild: Jedes Kind ist von Gott angenommen, genau so, wie es ist.

Regelmäßig werden Kindergottesdienste gefeiert Regelmäßig werden Kindergottesdienste gefeiert

Die Entwicklung des Kindes ist ein ganzheitlicher Prozess, in dem die Bewegung eine große Bedeutung einnimmt. „Bewegung ist Lernen“, deshalb hat sie einen großen Stellenwert in unserer Arbeit.

Der Tag beginnt bei uns mit freiem Spiel. Später treffen sich die Kinder zum Morgenkreis, feiern Geburtstage oder erarbeiten kleine Projekte.

Bei uns dürfen Kinder neugierig sein. Wir ermuntern sie Fragen zu stellen, Dinge zu erforschen und auf den Grund zu gehen. Für eigene Entdeckungen ist unser offenes Raumkonzept ideal: kreativ sein im Atelier, konstruieren im Bauraum, sich austoben auf der Bewegungsbaustelle, neue Welten erschaffen im Rollenspielbereich und wieder neue Balance finden im Ruheraum.

Sich selber ausprobieren, in neue Rollen schlüpfen - so stärken die Kinder ihre Persönlichkeit. Sich selber ausprobieren, in neue Rollen schlüpfen - so stärken die Kinder ihre Persönlichkeit.

Betreuungszeiten
35 Stunden: 7 bis 14 Uhr
45 Stunden: 7 bis 16 Uhr

Mahlzeiten
Alle Kinder können mittags eine warme Mahlzeit bekommen. Ihr Frühstück bringen die Kinder selber mit, Getränke gibt es in der Einrichtung. Den ganzen Tag über gibt es frisch geschnittenes Obst und Gemüse zum Naschen. Einmal im Monat öffnet die „gesunde Zwergenküche“, in der gemeinsam das Mittagessen gekocht oder ein gesundes Frühstück zubereitet wird.

Schlafen und Ausruhen
Für den Mittagsschlaf stehen den Kindern Schlafkörbchen mit eigener Bettwäsche zur Verfügung. Die Kinder können dort auch zwischendurch ihrem Ruhebedürfnis jederzeit nachkommen.

Eingewöhnung
Eine harmonische und individuelle Eingewöhnung ist der Grundstein für eine vertrauensvolle Kindergartenzeit. Wir arbeiten dazu mit dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Es sieht eine individuelle, langsame Eingewöhnung vor.

Wie arbeiten wir?
Unsere Arbeit basiert auf dem Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag laut Richtlinien der Bildungsvereinbarung NRW.
In folgenden Bildungsbereichen können die Kinder lernen und Erfahrungen sammeln:
Bewegung / Gesundheit und Ernährung / Sprache / Kultur / Musik und Ästhetik / Religion / Naturwissenschaften / Medien.

Unsere Kooperationspartner

  • Ev. Familienzentrum Speldorf-West
  • Diakonisches Werk
  • Ev. Familienbildungsstätte
  • Ev. Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen
  • Städtische Ämter und Einrichtungen
  • RAA - Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien
  • umliegende Grundschulen
  • Krankenkassen
  • Honorarkräfte u.a. aus den Bildungsbereichen Sprache, Medien, Frühförderung
  • Qualifizierte Kindertagespflege e.V.

 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Fotos: Tanja de Maan / 25.02.2014



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung