Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Dienstag, 18. Dezember, 13.30 Uhr
Der Wanderertreff
Diakonisches Werk Mülheim
Mittwoch, 19. Dezember, 15.00 Uhr
Büchercafé Las Torres
Petrikirchenhaus
Donnerstag, 20. Dezember, 13.00 Uhr
"Auf-LADEN-KIRCHE"
Evangelische Ladenkirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 17.12.2018

Ich will in der Wüste Wasser und in der Einöde Ströme geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten.

Jesaja 43,20

mehr
Service

Hinter Bergen von Dinge, die noch erledigt werden müssen, wartet das Weihnachtsfest. Wir wissen, was hinter Bergen von Dingen, die noch erledigt werden müssen, wartet: Der Schoko-Nikolaus steht fürs Warten auf Weihnachten.

Advent

Die Vorfreude motiviert

Herbeigesehnt wird der Urlaub am Jahresende. Wie er das Warten darauf erlebt, beschreibt Siegfried Frank, Fachdienstleiter Presse und Bürgerkommunikation der oberbergischen Kreisstadt Gummersbach. Der Presbyter der Evangelischen Kirchengemeinde Derschlag plant bereits Treffen mit Freunden und freut sich auf Zeit mit der Familie.

Termine vermelden, Homepage aktualisieren und Presseanfragen beantworten: Kommunikationschef Siegfried Frank hat im Gummersbacher Rathaus zurzeit viel zu tun. Termine vermelden, Homepage aktualisieren und Presseanfragen beantworten: Kommunikationschef Siegfried Frank hat im Gummersbacher Rathaus zurzeit viel zu tun.

„Alle Jahre wieder: Vor Weihnachten gibt es eine Menge zu tun und die Termine häufen sich. Medienanfragen, Pressegespräche, alle möglichen Themen sollen vor dem großen Fest noch an den Mann und die Frau gebracht werden. Und der Schreibtisch muss auch mal wieder aufgeräumt werden. Zeit, um ungeduldig auf den Urlaub zu warten, bleibt mir da nicht.

Weil das Gummersbacher Rathaus zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen ist, habe ich den Urlaub quasi verordnet bekommen – und das ist gut so! Denn wahrscheinlich würde ich ansonsten doch noch dieses oder jenes zwischen den Jahren erledigen wollen. So versuche ich nun, bis Weihnachten alles gut sortiert zu hinterlassen, ich ordne das Fotoarchiv oder aktualisiere die Internetseite – die Zeit vergeht dabei sehr schnell. Ein paar Minuten nehme ich mir aber für das Planen meiner Urlaubstage: Ich mache Termine mit Freunden, die ich lange nicht gesehen habe und die zum Glück meist auch zwischen den Jahren frei haben.

Ich freue mich sehr darauf, mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen und mal länger schlafen zu können. Diese Ziele vor Augen motivieren mich, und daher geht mir das Arbeiten derzeit leicht von der Hand.

Als Presbyter und Chorsänger bin ich natürlich in die Weihnachtsgottesdienste unserer Gemeinde eingebunden. Aber das ist ja keine Arbeit, und ich werde die Feiern auf jeden Fall sehr genießen.“

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / Protokoll: Sabine Eisenhauer, Fotos: privat, neu / 14.12.2018



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


© 2018, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung