Neues aus der Evangelischen Kirche An der Ruhr - Newsletter Nr. 11 / 2020

Evangelische Kirche An der Ruhr, Montag, 30. März 2020


Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? Dann wechseln Sie bitte zur Webseiten-Version.

 

Mit Nachrichten aus der evangelischen Kirche in Mülheim ist dieser Newsletter für Sie regelmäßig verfügbar - falls Sie das möchten. Falls nicht: Bitte um eine kurze Nachricht mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem Betreff "austragen" an presse@kirche-muelheim.de.  

Die Themen dieser Ausgabe:

  1. Hier gibt's Hilfe
  2. Worauf es jetzt ankommt: Gemeinschaft teilen
  3. Survival-Tipps fürs Homeoffice
  4. Spiele-Tipps für zu Hause

 

Hier gibt's Hilfe

Wer von den Corona-bedingten Einschränkungen im Alltag ausgebremst wird, wer Hilfe beim Einkauf braucht oder jemanden, der vielleicht den Hund Gassi führt, kann sich bei den Kirchengemeinden melden. Alle Ansprechpartner*innen hier. 

mehr

nach oben

 

Worauf es jetzt ankommt: Gemeinschaft teilen

In einer Videobotschaft macht Superintendent Gerald Hillebrand deutlich, worauf es in diesen Tagen besonders ankommt: Da zu sein aus der Ferne und zu überlegen, was man wirklich braucht und was man mit anderen teilen kann. 

mehr

nach oben

 

Survival-Tipps fürs Homeoffice

Zu Hause zu arbeiten und gleichzeitig die Kinder zu betreuen, stellt Eltern gerade vor eine große Herausforderung. Diplom-Psychologe und Familientherapeut Volker Rohse  hat einige Tipps, wie Familien diese schwierige Zeit gut überstehen können. 

mehr

nach oben

 

Spiele-Tipps für zu Hause

Social distancing und gelangweilte Kinder? Klingt nach einer unglücklichen Kombination. Hier ein paar Tipps aus unseren KiTas, was man mit dem Nachwuchs auch in den eigenen vier Wänden unternehmen kann. - Ergänzungen willkommen :-) (Stand: 30.3.2020)

mehr

nach oben

 

 

Gebet

Wenn wir verunsichert sind,
Gott, hilf uns ruhig zu bleiben,

 

Wenn von allen Seiten Nachrichten eintreffen, wahr oder falsch,
hilf uns zu unterscheiden;

 

Wenn Furcht uns den Atem nimmt und Angst auf der Tagesordnung zu stehen scheint,
entschleunige uns, Gott,

 

Hilf uns, dass wir uns mit unseren Herzen erreichen,
wenn wir die Hände nicht mehr reichen dürfen,

 

Hilf uns, untereinander verbunden zu bleiben,
wenn wir Abstand zueinander halten müssen,

 

Hilf uns, so umfassend wir können zu lieben,
in dem Wissen, dass „die Liebe alle Furcht austreibt.“


Gebet in Zeiten der Corona-Krise der Vereinigten Kirche Christi Kanadas (UCC Canada)

 

 

 

Impressum:

Evangelischer Kirchenkreis An der Ruhr

Redaktion: Annika Lante, Öffentlichkeitsreferat

Althofstraße 9, 45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon 0208.3003.0, Fax 0208.3003.151
www.kirche-muelheim.de
www.facebook.com/kirche.muelheim