Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Montag, 26. August, 17.00 Uhr
Ökumenisches Trauercafé für alle
Gemeindehaus Holunderstraße
Dienstag, 27. August, 11.00 Uhr
Seelsorge in der Ladenkirche
Evangelische Ladenkirche
Mittwoch, 28. August, 17.30 Uhr
Trauer bewegt - Gesprächskreis für Trauernde
Kloster Saarn

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 24.08.2019

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.

Jeremia 29,13-14

mehr
Service

25 Jahre im Dienst für den Kirchenkreis An der Ruhr

Geschäftsführer Frank Küpper feiert Dienstjubiläum mit über 100 Gratulanten

Zur Jubiläumsfeier unter freiem Himmel kamen zahlreiche Gäste aus dem Kirchenkreis und darüber hinaus: Frank Küpper, Geschäftsführer des Kirchenkreises An der Ruhr, feierte am 1. Februar sein 25-jähriges Dienstjubiläum.

Glückwünsche vom Superintendenten: Helmut Hitzbleck gratuliert Frank Küpper. LupeGlückwünsche vom Superintendenten: Helmut Hitzbleck gratuliert Frank Küpper.

Zu den Festrednern zählte Superintendent Helmut Hitzbleck ebenso wie die stellvertretende Geschäftsführerin des Kirchenkreises Annette Pötz und Petra Busch als Vorsitzende der Mitarbeitervertretung. Sie überbrachten ebenso wie die weiteren Gäste aus allen Kirchengemeinden und Wegbegleiter aus 25 Jahren Dienstzeit ihre Glückwünsche in rustikalem Ambiente, der Innenhof war mit beheizten Zelten, Strohballen und Dekoration in ländlichem Stil ausgestattet.

 


Frank Küpper begann seinen Dienst beim Kirchenkreis An der Ruhr 1982 in der Buchhaltung, ehe er 1986 zum Rechnungsprüfungsamt wechselte. Geschäftsführer des Kirchenkreises ist er seit 1996. "Am wichtigsten war mir in der ganzen Zeit das Miteinander von Ehren- und Hauptamtlichen sowie der gute Kontakt zwischen Gemeinden und Kirchenkreis, Leitungsgremien und Mitarbeiterschaft", sagt Frank Küpper.

 


Zu den Projekten, die am meisten Platz auf dem Schreibtisch des Geschäftsführers beanspruchen, zählen die im vierjährigen Rhythmus stattfindenden Open-Air Pfingstfeste "beGeistert" sowie die jährliche Beteiligung am Drachenbootrennen und Adventsmarkt. Mit dem Jahr 2007 kommen noch einige Aufgaben hinzu: Es steht die Umstellung auf das neue kirchliche Finanzmanagement und die Überleitung in ein neues Tarifsystem sowie die Änderungen des Dienstrechtes der Pfarrer und Kirchenbeamten an. Eine wichtige organisatorische Aufgabe für dieses Jahr sind die Vorbereitungen für die Presbyteriumswahlen 2008.

 

Annika Lante /

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung