Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Mittwoch, 9. Januar, 17.30 Uhr
Trauer bewegt - Gesprächskreis für Trauernde
Kloster Saarn
Sonntag, 26. Mai, 17.00 Uhr
Trompete & Orgel
Lutherkirche Speldorf
Montag, 27. Mai, 17.00 Uhr
Ökumenisches Trauercafé
Gemeindehaus Holunderstraße

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 26.05.2019

Das ist mir lieb, dass der HERR meine Stimme und mein Flehen hört.

Psalm 116,1

mehr
Service

Speldorf

Ostergarten bis Ende April geöffnet

Die Passions- und Ostergeschichte in zwölf Bildern - das kann man im Ostergarten der Speldorfer Gemeinde bis Ende des Monats täglich bewundern. Genau 87 in liebevoller Handarbeit hergestellte Tonfiguren stellen biblische Szenen nach.

Station elf: der Ostermorgen LupeStation elf: der Ostermorgen

Tonfiguren stellen szenisch Jesus Einzug in Jerusalem dar. Ein kleines Hinweisschild an einem Stein erzählt die biblische Geschichte. So beginnt der Rundgang durch den Ostergarten hinter der Evangelischen Kirche am Brandenberg. In zwölf Bildern erleben die Besucher die Passions- und Ostergeschichte. Den Ostergarten der Evangelischen Kirchengemeinde Speldorf gibt es zum dritten Mal und Pfarrerin Alexandra Cordes freut ich, dass in diesem Jahr zwei neue Szenen hinzugekommen sind: die Gefangennahme Jesu (Station sechs) und der Weg nach Emmaus (Station zwölf).

 

 

Station drei: Abendmahl LupeStation drei: Abendmahl

Nach dem Einzug in Jerusalem (Station eins), der diesmal direkt am Eingang des Gartens aufgebaut wurde, können Besucherinnen und Besucher eine kleine, aber liebevolle Begegnung zwischen Jesus und der Frau, die ihn schon vor seinem Tod mit kostbarem Öl salbte (2),  beobachten. Die dritte Station ist das Abendmahl. 
Dann folgen die Szenen der schlafenden Jünger und Jesu Angst und Gebet in Gethsemane (4). Neu in diesem Jahr ist die Darstellung der Gefangennahme Jesu (5), in der Jesus gewaltsamen Widerstand unterbindet. Es folgt die dreimalige Verleugnung des Petrus, bevor der Hahn kräht (6) und das Verhör vor dem hohen Rat. Danach haben die Konfirmanden mit Pfarrer Göttert Masken zur Geschichte über Jesus vor Pilatus mit der Überschrift „Kreuzige ihn“ gestaltet (8). Die Kreuzigungsszene (9) wurde durch die Frauen unterm Kreuz und Jesu Mutter mit dem Lieblingsjünger (10) ergänzt, die Auferstehung mit den Frauen am Grab (11), denen der Engel erscheint, neu dabei ist der Weg nach Emmaus (12).

 

 

Station zehn: Frauen unter dem Kreuz LupeStation zehn: Frauen unter dem Kreuz

Den Ostergarten haben die Speldorfer komplett selber entworfen und gebaut. Die Köpfe der Figuren sind aus Ton modelliert, die Kleider eigenhändig geschneidert und die Szenen in Eigenregie im Garten inszeniert. Mitgeholfen haben viele fleißige Hände: der Frauengesprächskreis Süd, die Frauen der Abendgespräche, Jugendliche aus den Konfirmandengruppen sowie die Mädchen und  Jungen aus dem Kindergottesdienst. Küster Maik Hesse sorgte für die sichere Verwahrung der Figuren vom letzten Jahr auf dem Dachboden der Kirche.

 

"Es darf diskutiert, gelesen oder einfach nur geschaut werden", lädt Initiatorin Alexandra Lauer zum Besuch des Ostergartens ein. Während der Öffnungszeit des Ostergartens gibt es in diesem Jahr einige besondere Veranstaltungen:

  • Abendmahl an Tischen, Gründonnerstag, 5. April, 20 Uhr
  • Osterfeuer in der Osternacht, 7. April, ab 23 Uhr
  • abendliches Treffen „ Auf den Spuren der Emmausjünger“ am Mittwoch, 25. April, 20 Uhr.

Öffnungszeiten des Ostergartens:

Sonntag, 1. April,  bis Montag, 30. April, täglich von 9 bis 20 Uhr

 

 

28.03.2007

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung