Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Montag, 2. November, 19.30 Uhr
Elternunterhalt
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim
Dienstag, 3. November, 11.00 Uhr
offene Markuskirche
ev. Markuskirchengemeinde
Samstag, 7. November, 10.00 Uhr
Auszeit für mich
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 31.10.2020

Ich will des Morgens rühmen deine Güte; denn du bist mir Schutz und Zuflucht in meiner Not.

Psalm 59,17

mehr
Service

Familienzentrum Muhrenkamp

Gemeinsam zur neuen Gestaltung

Wenn sich ein Unternehmen ein neues grafisches Erscheinungsbild gibt, wird meist eine Werbeagentur beauftragt, die dann professionell am Image feilt. Für das ökumenische Familienzentrum auf dem Kirchenhügel haben das zwei Auszubildende erledigt.

Die Schüleragentur präsentiert das Logo gemeinsam mit den Auftraggeberinnen. LupeDie Schüleragentur präsentiert das Logo gemeinsam mit den Auftraggeberinnen.

Kundengespräche, Gestaltung, Produktion - das Ergebnis ihrer Arbeit, ein neues Logo sowie einen Flyer, präsentieren die angehenden gestaltungstechnischen Assistentinnen Lina Ratz und Christina Starbatty gemeinsam mit Lehrerin Silke Smarsly vom Essener Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg und den Einrichtungsleiterinnen des Familienzentrums, Ilse Heinrichs und Hildegard Passmann. Zum ersten Mal verteilt wird der neuen Flyer auf dem ökumenischen Gemeindefest an diesem Wochenende.


 

 

Modern und klar erscheint das neue Logo des Familienzentrums mit zwei abstrahierten Kirchen, der eine Turm ist blau und spitz wie der der Petrikirche, der andere kommt in warmem Orange daher und zeigt sich kantig wie der von St. Mariä Geburt. "Wir wollten uns klarer darstellen", beschreibt Ilse Heinrichs, Leiterin der Ev. Kindertagesstätte Muhrenkamp, eine Zielvorgabe an die Gestalterinnen.


 

 

An ein eigenes Logo hatten die KiTa-Leiterin anfangs gar nicht gedacht, eigentlich war nur eine Neuauflage des Flyers geplant. "Wir haben dann erklärt, warum man ein Logo braucht, und wie man es einsetzen kann", berichtet Lina Ratz vom Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg. "Wir haben viel voneinander gelernt. Es war immer ein geben unsd nehem", erinnern sich auch die Erzieherinnen an den kreativen Austausch.

Ein knappes Schuljahr hat es gedauert und nun sind die Auftraggeberinnen vom Kirchenhügel genauso zufrieden wie Lina Ratz und Christina Starbatty. Die beiden Gestalterinnen arbeiten mit in der Schüleragentur "futur3",  zufrieden. "Mit Hilfe der Schüleragentur holen wir die Praxis in den Unterricht", erklärt Lehrerin Silke Smarsly das Konzept.

 

ala /

 



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung