Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Mittwoch, 22. Mai, 19.00 Uhr
Gospel-Feierabendsingen in Johannis
Johanniskirche
Mittwoch, 22. Mai, 19.30 Uhr
Bonhoeffers Brautbriefe
Petrikirche
Donnerstag, 23. Mai, 15.00 Uhr
Café für Senioren
Evangelische Ladenkirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 22.05.2019

Das ist der HERR, auf den wir hofften; lasst uns jubeln und fröhlich sein über sein Heil.

Jesaja 25,9

mehr
Service

Auftakt zum Kirchentag

"Das Rheinland fließt zusammen" und der Kirchenkreis sammelt Taufwasser

Am 6. Juni beginnt der 31. Deutsche Evangelische Kirchentag in Köln - die Vorbereitungen im Kirchenkreis An der Ruhr nehmen Fahrt auf.

Yannick und Yara Domeier-Braga und Annika Hesse sammeln ihr Taufwasser. Yannick und Yara Domeier-Braga und Annika Hesse sammeln ihr Taufwasser.

Den Auftakt zum 31. Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) in Köln markiert eine ganz spezielle Aktion unter dem Motto "Das Rheinland fließt zusammen". Im Kirchenkreis An der Ruhr machten dazu die Täuflinge Yannick und Yara Domeier-Braga und Annika Hesse in der Pauluskirche in Holthausen den Anfang. Das Taufwasser der drei Jugendlichen fließt ein in die Auftaktaktion der Großveranstaltung.


 

Auch von Kettwig aus bringt man Taufwasser auf den Weg nach Köln, hier: Dominik Groß und  Vanessa Piepiora im Arndthaus mit Pfarrer Bredehöft. LupeAuch von Kettwig aus bringt man Taufwasser auf den Weg nach Köln, hier: Dominik Groß und Vanessa Piepiora im Arndthaus mit Pfarrer Bredehöft.


Bis zum 31. Mai werden in Mülheim und in Essen-Kettwig genauso wie in allen weiteren Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche im Rheinland Fässer gefüllt. Fässer mit Wasser, das für die Kirchenkreise eine spezielle Bedeutung hat, zum Beispiel, weil es aus einem Fluss des Heimatortes stammt. Der Kirchenkreis An der Ruhr hat sich entschieden, einen ganz speziellen Weg zu gehen - und jeder Täufling, bzw. seine Eltern, kann sich daran beteiligen. Im gesamten Kirchenkreis an der Ruhr wird nämlich das Taufwasser gesammelt und anschließend auf den Weg nach Köln geschickt. So werden die neuen Gemeindeglieder auf symbolische Art gleich zu einem Teil der großen evangelischen Gemeinschaft.

Das blaue 30-Liter-Fass, mit dem "Hi-Fisch"-Logo des 31. Deutschen Evangelischen Kirchentages bekam Superintendent Helmut Hitzbleck während der letzten Herbstsynode vom „Kirchentags-Kontaktmann“ im Kirchenkreis, Pfarrer Dietrich Sonnenberger, überreicht. Nun wandert es als Vorbote für die bundesweite Großveranstaltung durch die Evangelischen Kirchengemeinden in Mülheim und Essen-Kettwig. In Köln fließt das gesammelte Wasser aus allen 44 Kirchenkreises dann im Vorfeld des Eröffnungsgottesdienstes zusammen. Den Rahmen dazu bildet eventuell eine künstlerische Aktion, die Planungen laufen noch. Nach dem Eröffnungsgottesdienst werden die Fässer mit den Aufschriften der einzelnen Kirchenkreise sichtbar für alle Besucherinnen und Besucher ausgestellt.

Natürlich ist die Tonne mit dem Taufwasser nicht die einzige Form Mülheimer Beteiligung auf dem Kölner Kirchentag. Viele Besucherinnen und Besucher aus den Gemeinden werden sich auf den Weg machen. Die Evangelische Jugend im Kirchenkreis An der Ruhr ist mit Jugendpfarrer Torsten Möller und einem großen Team mit eigenem Stand auf dem "Markt der Möglichkeiten" dabei, der Gemeindedienst Mission und Ökumene beteiligt sich an einer überregionalen Präsentation.

 

 

Familie Ruddat mit Täufling Jonathan und Pfarrer Jantzen in Saarn. Familie Ruddat mit Täufling Jonathan und Pfarrer Jantzen in Saarn.

Dauer- und Tageskarten für den Kirchentag sind im Vorverkauf erhältlich in der Ev. Ladenkirche an der Kaiserstraße.

Die Dauerkarte kostet 79 Euro (ermäßigt 49) für alle vie Tage (inklusive Netzkarte für den öffentlichen Nahverkehr ab Langenfeld im gesamten Stadtgebiet Köln).
Die Tageskarte kostet 25 (ermäßigt 15) Euro.

 

Annika Lante /

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung