Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Montag, 26. August, 17.00 Uhr
Ökumenisches Trauercafé für alle
Gemeindehaus Holunderstraße
Dienstag, 27. August, 11.00 Uhr
Seelsorge in der Ladenkirche
Evangelische Ladenkirche
Mittwoch, 28. August, 17.30 Uhr
Trauer bewegt - Gesprächskreis für Trauernde
Kloster Saarn

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 24.08.2019

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.

Jeremia 29,13-14

mehr
Service

Kirchengemeinde Speldorf

Joschi und der Nazareth-Express zogen durch die Lutherkirche

Vor über 300 Zuschauerinnen und Zuschauern führten die Kinder des Ev. Kindergartens Speldorf-West ihr Weihnachtsmusical von "Joschi und dem Nazareth-Express" auf.

68 Kinder wirkten mit bei der Musicalaufführung in der Lutherkirche. Lupe68 Kinder wirkten mit bei der Musicalaufführung in der Lutherkirche.

Für die 68 Kinder des Evangelischen Kindergartens Speldorf-West war der zweite Advent ein besonderer Tag. Im Familiengottesdienst der Speldorfer Lutherkirche brachten sie das lange eingeübte Kindermusical "Joschi und der Nazareth-Express" auf die Bühne. Zusammen mit dem Esel Joschi und der Eule Allwissia spielten und sangen die Kinder die Weihnachtsgeschichte für über 300 begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer.

 

 

Esel Joschi und die Eule Alwissia standen im Zentrum des Geschehens. LupeEsel Joschi und die Eule Alwissia standen im Zentrum des Geschehens.

Die Idee hatte Annelie Herrmann, Kirchenmusikerin in Moers und zugleich Kindergartenmutter. Sie studierte das Stück mit den Kindern ein. Unterstützung bekam sie von Eltern, die basteltet Masken für die Kinder, übernahmen Sprechrollen und sogar die Begleitung am Klavier.

 

 

"Ein Kind ist geboren!" Lupe"Ein Kind ist geboren!"

"Es hat mir selbst unheimlich viel Freude bereitet", sagte Annelie Herrmann, als Pfarrerin Katrin Schirmer ihr unter viel Applaus mit einem Blumenstrauß für die gelungene Aufführung dankte. Und so gab es zum Ende des Gottesdienstes dann noch eine spontane Zugabe. Für die Kinder war das kein Problem. "Schon seit Wochen trällern sie die Melodien von Joschi im Kindergarten und auf der Straße", so Pfarrerin Schirmer.

 

 

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung