Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Mittwoch, 9. Januar, 17.30 Uhr
Trauer bewegt - Gesprächskreis für Trauernde
Kloster Saarn
Sonntag, 26. Mai, 17.00 Uhr
Trompete & Orgel
Lutherkirche Speldorf
Montag, 27. Mai, 17.00 Uhr
Ökumenisches Trauercafé
Gemeindehaus Holunderstraße

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 26.05.2019

Das ist mir lieb, dass der HERR meine Stimme und mein Flehen hört.

Psalm 116,1

mehr
Service

Diakoniegottesdienst

16 neue Mitarbeitende in ihren Dienst eingeführt

Jugendkriminalität und Jugendgewalt sind die Themen, die beim diesjährigen Diakoniegottesdienst im Mittelpunkt standen. Außerdem wurden im Rahmen des Gottesdienstes 16 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren Dienst eingeführt.

Plakat Diakoniegottesdienst LupePlakat Diakoniegottesdienst

"Marius, 19 Jahre, gemeinschaftliche räuberische Erpressung, ein Jahr und sechs Monate Jugendstrafe mit Bewährung": Schaufensterpuppen mit Schildern wie diesem waren auf den Sitzplätzen in der Markuskirche verteilt. Sie machten aufmerksam auf das zentrale Thema des Diakoniegottesdienstes 2007: Jugendkriminalität und Jugendgewalt. Die Mitarbeitenden der diakoischen Jugendgerichtshilfe hatten diesen Themenschwerpunkt vorbereitet. Im Gottesdienst stellten Jessica Scheidmantel und Desiree Butgereit ihren Aufgabenbereich vor. Neben der Arbeit mit straffälligen Jugendlichen ist die Verbeugung von Kriminalität und Gewalt ein Aktivitätsschwerpunkt der Jugendgerichtshilfe.

 

 

 

Kriminalität und Gewalt sind alltäglich, auch unter Jugendlichen. Unter den Gottesdienstbesuchern platziert machten die Puppen auf dieses soziale Problem aufmerksam. Kriminalität und Gewalt sind alltäglich, auch unter Jugendlichen. Unter den Gottesdienstbesuchern platziert machten die Puppen auf dieses soziale Problem aufmerksam.

Wie soll man Jugendlichen, die straffällig werden, begegnen? Kann harte Strafe wirklich alles sein? Um diese Fragen drehte sich die Dialogpredigt von Diakoniepfarrer Gerald Hillebrandt und Gemeindepfarrerin Petra Jäger. Die zahlreich anwesenden Gottesdienstbesucherinnen und -besucher konnten an dem Sonntagmorgen viele Denkanstöße mitnehmen.

 

 

16 neue Mitarbeitende nahmen im zurückliegenden Jahr ihren Dienst beim Diakonischen Werk auf. Hier im Bild mir Diakoniepfarrer Hillebrand (hinten links) und dem Kuratoriumsvorsitzenden Prof. Dr. Freymann (vorne rechts). Lupe16 neue Mitarbeitende nahmen im zurückliegenden Jahr ihren Dienst beim Diakonischen Werk auf. Hier im Bild mir Diakoniepfarrer Hillebrand (hinten links) und dem Kuratoriumsvorsitzenden Prof. Dr. Freymann (vorne rechts).

Auch beim diesjährigen Gottesdienst wurden wieder neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren Dienst beim Diakonischen Werk eingeführt:

Soziale Dienste:
Gabriele Urban (seit 01.2005 - Jugendmigrationsdienst II)
Maria Rasusch (seit 01.04.2007  - Jugendmigrationsdienst III)
Max Marquardt (seit 01.05.2006  -  Ev. Betreuungsverein)
Claudia Jähnert-Könitz (seit 01.01.2007 - Diakonie Am Eck)


Offene Ganztagsgrundschule
(alle seit August 2007)
Hohrath, Susanne
Höning, Verena
Kretz, Iris
Lehn, Corinna
Oelfke, Jana
Pawlowski, Jessica
Remberg, Marion
Hinrichs, Karina
Tramp, Svenja
Trommer, Barbara


Zentrale Beratungsstelle:
Ines Lehnert (seit 01.05.2006, Hauswirtschaftlicher Dienst)
Jennifer Luzar  (seit 01.09.2007, BeWo f. Frauen / Teestubenarbeit Frauen / Streetwork/Straßensozialarbeit (Zielgruppe Frauen)


Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft
Markus Golla  (seit 01.07.2007, Psychologe)

 

 

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung