Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Montag, 2. November, 19.30 Uhr
Elternunterhalt
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim
Dienstag, 3. November, 11.00 Uhr
offene Markuskirche
ev. Markuskirchengemeinde
Samstag, 7. November, 10.00 Uhr
Auszeit für mich
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 31.10.2020

Ich will des Morgens rühmen deine Güte; denn du bist mir Schutz und Zuflucht in meiner Not.

Psalm 59,17

mehr
Service

Saarn

Ein Bronzekreuz für das neue Urnenfeld

Zweieinhalb Meter hoch und rund 300 Kilogramm schwer ist das Bronzekreuz des Mülheimer Künstlers Norbert Pielsticker, das nun das neue Urnenfeld auf dem Saarner Aubergfriedhof ziert. Per Kran wurde das metallene Kunstwerk an seinen Platz befördert.

Von oben gelangte das Kunstwerk an seinen Platz. Von oben gelangte das Kunstwerk an seinen Platz.

Das Feld wird mit einem feierlichen Gottesdienst am Sonntag, 14. Juni, um 10 Uhr auf dem Aubergfriedhof in Dienst gestellt.  Das neue Gemeinschaftsgrabfeld bietet Platz für etwa 200 Urnen. "Wir rechnen damit, dass das Feld in zehn Jahren zum großen Teil belegt sein wird", erklärt Manfred Happe, Baukirchmeister der Evangelischen Kirchengemeinde Saarn.

Den Kontakt zum Künstler haben die Saarner durch die vorherige Zusammenarbeit beim Saarner Künstlerkalender gewonnen. Hier hatte Norbert Pielsticker schon eine Seite gestaltet. Seine Marke ist das "Menschenzeichen". Die Kontur einer Person, die auch in das Bronzegusskreuz eingearbeitet, genauer: aus dem senkrechten Balken herausgeschnitten ist. "So wie eine Öffnung von der materiellen in die geistliche Welt", erklärt der Künstler.

Ein Kreuz schwebt ein: Hier geht`s zur Bildergalerie.
 

 

 

 

ala /

 



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung