Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Montag, 26. August, 17.00 Uhr
Ökumenisches Trauercafé für alle
Gemeindehaus Holunderstraße
Dienstag, 27. August, 11.00 Uhr
Seelsorge in der Ladenkirche
Evangelische Ladenkirche
Mittwoch, 28. August, 17.30 Uhr
Trauer bewegt - Gesprächskreis für Trauernde
Kloster Saarn

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 23.08.2019

Dein, HERR, ist die Größe und die Macht und die Herrlichkeit und der Ruhm und die Hoheit. Denn alles im Himmel und auf Erden ist dein.

1.Chronik 29,11

mehr
Service

Mission und Ökumene

Bischof Malasusa aus Tansania zu Gast in Mülheim

Besuch aus Tansania bekam nun der Kirchenkreis An der Ruhr. Bischof Alex Malasusa von der tansanischen Ostküstendiözese Dar-Es-Salaam war zu Gast in Mülheim.

Gastgeschenk von Bischof Alex Malasusa: Eine tansanische Flagge ziert nun das Revers von Pfarrer Hans-Joachim Norden. LupeGastgeschenk von Bischof Alex Malasusa: Eine tansanische Flagge ziert nun das Revers von Pfarrer Hans-Joachim Norden.

Ein Informationsaustausch im Haus der Kirche war der erste Programmpunkt des Besuchstages in Mülheim. Bischof Alex Malasusa berichtete rund 20 Interessierten aus dem Vorbereitungsteam und dem Ökumeneausschuss über die Situation in seiner Diozöse. Dort bringt sich die Kirche stark in das soziale Leben der Region ein. Arbeitsschwerpunkte sind etwa Alphabetisierung und der Kampf gegen steigende HIV-Infektionsraten.

 

 

Rund 20 Akteure aus dem Kirchenkreis An der Ruhr erfuhren von Bischof Malasusa aus dem Gemeindeleben in Tansania. LupeRund 20 Akteure aus dem Kirchenkreis An der Ruhr erfuhren von Bischof Malasusa aus dem Gemeindeleben in Tansania.

Außerdem schilderte der tansanische Bischof den sehr lebendigen Gemeindealltag in Dar-Es-Salaam. "Es ist jeden Tag jemand in der Kirche: Chöre, Bibelgruppen, und viele andere." Die meisten der aktiven Gemeindeglieder in Malasusas Diozöse sind Frauen. Auf rund 70 Prozent schätzt er ihren Anteil. Viele Gemeindeglieder engagieren sich auch ehrenamtlich, übernehmen zum beispiel Küsterdienste. Deutlich geringer sind die Frauen unter den Ordinierten repräsentiert. Erst seit rund zehn Jahren gibt es in der tansanischen Diozöse die ersten Pfarrerinnen.

Mit dem Zusammenleben von Christen und Muslimen machten Bischof Malasusa und die Mülheimer Gastgeber ein Thema aus, das beiden Seiten viel Gesprächsstoff und zahlreiche Anknüpfungspunkte bietet. In Tansania ist rund ein Drittel der Bevölkerung muslimischen Glaubens. 


 

Beim Diakoniewerk Arbeit und Kultur lernte Bischof Malasusa unter anderem die Holzwerkstatt, den Kleider- und den Möbelmarkt kennen. LupeBeim Diakoniewerk Arbeit und Kultur lernte Bischof Malasusa unter anderem die Holzwerkstatt, den Kleider- und den Möbelmarkt kennen.

Doch nicht nur Gespräche standen auf dem Besuchsprogramm. Am Nachmittag lernte Bischof Malasusa bei einer Führung die Arbeit des Diakoniewerks Arbeit und Kultur kennen. Gemeinsam mit den Gastgebern besuchte er den ehemaligen Recyclinghof mit dem Möbelmarkt, Second-Hand-Kleiderverkauf und Café.

Mit einem Gottesdienst in der Kirchengemeinde Saarn endete Malasusas erster Besuch in Mülheim. Der Termin fürs Wiedersehen steht schon fest: Vom 20. Juni bis 11. Juli dieses Jahres wird eine Delegation des Kirchenkreises nach Tansania reisen. Langfristig ist es das Ziel des Syodalen Ausschusses für Mission und Ökumene und des Partnerschaftskreises, eine Partnerschaft mit Tansania aufzubauen. 


Partnerschaften verschiedener Kirchenkreise der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania gibt es schon seit mehr als 20 Jahren. Eine wesentliche Rolle in diesen Partnerschaften spielt die Aufarbeitung deutscher kolonial- und Missionsgeschichte in Tansania. Wichtige Themen der aktuellen Partnerschaftsarbeit sind außerdem: Diakonie vor Ort, Anti-AIDS-Programme, fairer Handel und Spiritualität im Alltag.

 

Annika Lante /

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung