Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Dienstag, 4. August, 11.00 Uhr
offene Markuskirche
ev. Markuskirchengemeinde
Dienstag, 11. August, 11.00 Uhr
offene Markuskirche
ev. Markuskirchengemeinde
Sonntag, 16. August, 18.00 Uhr
Evensong - online
Online

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen.

Psalm 26,12

mehr
Service

Broich-Saarn

Gemeindehochzeit links der Ruhr

Auf den "Polterabend" vor sechs Wochen folgte die "Vermählung". Die fusionierte Gemeinde Broich-Saarn feierte die Einführung ihrer Bevollmächtigten und verabschiedete die Mitglieder aus zwei Presbyterien mit Dank aus dem Amt.

Seit dem 1. August firmiert die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn offiziell unter gemeinsamem Siegel. Vorausgegangen waren langjährige Kooperationen links der Ruhr sowie Verhandlungen zur engeren Zusammenarbeit, was den Schritt für die Gemeinden erleichterte.

"Voller Begeisterung ließen sie ihre Vergangenheit hinter sich und machten sich auf in eine ungewisse Zukunft", erinnerte Pfarrer Gerald Hillebrand in seiner Predigt an das Volk Ägypten. "Da gab es auch Jammern und Klagen - und das wird bei uns nun auch nicht anders sein." Nun gelte es gemeinsam Neues auszuprobieren, vielleicht auch zu improvisieren oder einmal einen Umweg zu machen.

Dank an die Presbyterinnen und Presbyter aus Broich und Saarn Dank an die Presbyterinnen und Presbyter aus Broich und Saarn

Wege aufeinander zu waren zuvor schon die Presbyterinnen und Presbyter der beiden Gemeinden im Mülheimer Westen gegangen. Dafür und für die oft langjährige Mitarbeit dankten die nunmehr ehemaligen Presbyteriumsvorsitzenden Pfarrer Gerald Hillebrand (Broich) und Pfarrer David Ruddat (Saarn): Eckhard Remberg, Peter Jansen, Anika Buschmann, Gordon Dietrich, Ulrich Erbach, Klaus Martin Hoffmann, Jeanette Josten, Daniela Landwehr, Matthias Oesterwind, Martina Saßmannshausen, Irmtrud Schäckermann und Jochen von der Heidt (Presbyterium Broich) sowie Hans-Jürgen Chodura, Michaela Dahmen, Gerlinde von Doetinchem, Dr. Friedrich-Wilhelm Elstermann von Elster, Rosemarie Esser, Friedrich-Wilhelm von Gehlen, Manfred Happe, Hans-Jürgen Horstmann, Dr. Gerhard Krost, Paul-Heinz Maurer, Bettina Ossyra-Heinzen, Werner Pfahl, Rüdiger Schwarz, Charlotte Sommer-Schart, Petra Strobel und Frank Zons (Presbyterium Saarn).

 

Einführung des Bevollmächtigtenausschuss durch Superintendent Hitzbleck. Einführung des Bevollmächtigtenausschuss durch Superintendent Hitzbleck.

Bis zu den turnusmäßigen landeskirchenweiten Presbyteriumswahlen wird nun ein Bevollmächtigtenausschuss die Geschäfte der neuen Kirchengemeinde Broich-Saarn führen. Von Superintendent Helmut Hitzbleck wurden ins Amt eingeführt: Eckhard Remberg, Friedrich-Wilhelm von Gehlen, Manfred Happe, Jochen von der Heidt, Gerlinde von Doetinchem, Peter Janssen, Pfarrer Gerald Hillebrand und Pfarrer David Ruddat als Vorsitzender.

Zur fusionierten Evangelischen Kirchengemeinde Broich-Saarn zählen rund 11.200 Gemeindemitglieder. Plangemäß gibt es 3,7 Pfarrstellen, die durch die fünf PfarrerInnen aus Broich und Saarn besetzt werden. Gottesdienste werden in der Kirche an der Wilhelminenstraße in Broich sowie der Dorf- und der Christuskirche in Saarn gefeiert. In unmittelbarer Nachbarschaft zu jeder Kirche gibt es jeweils auch ein Gemeindehaus. Außerdem unterhält die fusionierte Gemeinde vier Tageseinrichtungen für Kinder: an der Calvinstraße, an der Reichstraße sowie das "Haus Kinderlust" an der Otto-Pankok-Straße und das Familienzentrum Lindenhof.

 

Voll besetzt waren die Bankreihen in der Evangelischen Kirche an der Wilhelminenstraße zur "Vermählung". Die neue Gemeinde Broich-Saarn feierte die Fusion mit einem Gottesdienst.

Die PresbyterInnen ziehen in die Kirche ein.

Für das mutige Beschreiten des gemeinsamen Weges warb Pfarrer Gerald Hillebrand in seiner Predigt.

Den herzlichen Dank ihrer Vorsitzenden und ein Buchpräsent nahmen die PresbyterInnen aus Broich und Saarn mit nach Hause.

Jetzt sind die Bevollmächtigten offiziell im Amt: Einführung durch Superintendent Hitzbleck.

Die "anhalts punkte" brachten Ilse Stiepermann den ersten Preis. Sie gewann den Namens-Findungs-Wettbewerb für den neuen Gemeindebrief.

Glückwünsche zur Gemeindefusion überbrachten Bezirksbürgermeister Allzeit, ...

... Pfarrer Josef Prinz, stellvertretend für die katholischen Nachbarn, ...

... die evangelischen Nachbarn aus Speldorf (Pfarrerin Alexandra Cordes und Pfarrer Matthias Göttert) mit einem Kerzengruß, ...

... und der CVJM Saarn.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 13.09.2011



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung