Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Montag, 12. November, 19.30 Uhr
Auswirkungen einer Trennung der Eltern auf die Kinder
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim
Mittwoch, 14. November, 15.00 Uhr
Büchercafé Las Torres
Petrikirchenhaus
Mittwoch, 14. November, 16.00 Uhr
Kirchenkabarett mit Ulrike Böhmer
Pauluskirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 12.11.2018

Wer ist bereit, dem HERRN heute eine Gabe zu bringen?

1.Chronik 29,5

mehr
Service

Broich-Saarn

Spende für Jugendstiftung und Kindertafel

Über je 1800 Euro freuen sich die Jugendstiftung der Ev. Gemeinde Broich-Saarn und die Kindertafel des Diakoniewerks. Das Theater Kom(m)pott spendete die Einnahmen aus der aktuellen Produktion "Dreimal schwarzer Kater".

Foto: Simon Löwenberg LupeFoto: Simon Löwenberg

„Dreimal schwarzer Kater“ heißt die aktuelle Produktion des „Theater Ko(m)pott“ rund um Regisseurin Karin Löwenberg. Die Einnahmen aus den Aufführungen der Boulevardkomödie spendeten die Theatermacherinnen und -macher für gleich zwei gute Zwecke. Nun können sich die Kindertafel des Diakoniewerks Arbeit & Kultur und die Jugendstiftung der Evangelischen Kirchengemeinde Broich-Saarn über jeweils 1800 Euro freuen. Passend zum Inhalt des Theaterstückes übergaben die Schauspieler die Spende in Höhe von 1.800 Euro in einer Gartenzwerg-Spardose an Daniela Landwehr, Vorsitzende der Jugendstiftung der Evangelischen Kirchengemeinde Broich-Saarn.

Das „Theater Kom(m)pott“ gibt es seit 2010. Zusammen mit der Evangeli-schen Kirchengemeinde Broich-Saarn veranstaltete Karin Löwenberg im März 2010 dort einen ersten Theaterworkshop. Weitere Treffen im Saarner Gemeindehaus an der Holunderstraße folgten. Mittlerweile finden Proben und Aufführungen im Theatersaal des Gemeindehauses Wilhelminenstraße in Broich statt. Seit ihrer Gründung brachte die Theatergruppe fünf Stücke auf die Bühne und kann sich über steigende Besucherzahlen freuen. Das Mülheimer Publikum honoriert Karin Löwenbergs Regie und die Leistungen der Darsteller regelmäßig mit großer Treue und viel Applaus. Alle Akteure sind ehrenamtlich dabei. Unterstützung bekommt die Theatergruppe durch Sponsoren, wie unter anderem die MEG Mülheim, Firma Pogge, Repro Schöneberg und die Volksbank.

Die Theatergruppe freut sich übrigens über neue Mitspielerinnen und Mitspieler. Wer sich auf das Wagnis „Theater spielen“ einlassen möchte, ist herzlich willkommen. Kontakt und Info unter www.theater-kommpott.de.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 11.01.2017



© 2018, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung