Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Montag, 20. Mai, 20.00 Uhr
What ist love?
Petrikirchenhaus
Mittwoch, 22. Mai, 19.00 Uhr
Gospel-Feierabendsingen in Johannis
Johanniskirche
Mittwoch, 22. Mai, 19.30 Uhr
Bonhoeffers Brautbriefe
Petrikirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 19.05.2019

Sieht Gott nicht meine Wege und zählt alle meine Schritte?

Hiob 31,4

mehr
Service

Kirchentag

Roadshow weckt Vorfreude auf den Kirchentag

Eine Roadshow mit der Klümpchenbude machte Station in Mülheim und brachte mit: jede Menge Vorfreude auf den Kirchentag. Für Interessierte gibt es vorab auch einen Infoabend und eine Einladung zum Warmsingen mit Kreiskantor Detlef Hilder. 

Passend zum schönen Vorfrühlingssamstag brachte die Kirchentagsroadshow viele grüne Farbtupfer auf den Mülheimer Kurt-Schumacher-Platz. Pfarrer Dietrich Sonnenberger (Synodalbeauftragter für den Kirchentag) und Hans Werner Ludwig von Landesausschuss Westfalen für den Kirchentag, luden die Mülheimerinnen und Mülheimer nach Dortmund ein. Dort findet vom 19. bis 13. Juni 2019 das große Glaubensfest statt. Am Samstagvormittag machte, als kleiner Vorgeschmack, eine ruhrpott-typische Klümpchenbude in Mülheim Station – Teil einer landesweiten Sternfahrt nach Dortmund.

Mitten in den Vorbereitungen für den Kirchentag steckt auch die evangelische Jugend. „Dieses Mal wird es etwas ganz besonderes, denn wir sind mit unserem eigenen Stand im Zentrum Jugend dabei“, berichtete Eva Merlau (17) von der vereinten Evangelischen Kirchengemeinde im Interview vor den Passanten in der Mülheimer Fußgängerzone. „Dort nutzen wir die große Bühne, um auf unseren ,kleinen Kirchentag‘“, das Jugendcamp 2020 in Mülheim aufmerksam zu machen.“ „Die besondere Atmosphäre ist es, was einen Kirchentag ausmacht“, schilderte Felix Hofmann von der Vereinten Ev. Kirchengemeinde. „Man trifft über all Menschen mit den farbigen Kirchentagsschals und weiß: Die gehören auch dazu. Und dann kommt man ins Gespräch mit Leuten, die man gar nicht kennt.“

Für die besondere Atmosphäre bei der Vorfreude-Aktion auf dem Kurt-Schumacher-Platz sorgten die Blechbläser um Kreiskantor Detlef Hilder. Sichtlich erfreut hielten Passanten für das kleine Platzkonzert inne. Obendrein gab es Klümpchen und Flyer mit Kirchentags-Infos zum Mitnehmen.

 

Angebote für Milheimer Kirchentags-Interessierte

Wer Lust hat, die eine oder andere der rund 2500 Kirchentagsveranstaltungen wie Konzerte, Diskussionen, Workshops, Ausstellungen, Gottesdienste, Bibelarbeiten, Feierabendmahle, Theater, etc mitzuerleben, ist herzlich eingeladen zum Kirchentags-Infoabend am Montag, 18. März, 19 Uhr, in der Ev. Ladenkirche, Kaiserstraße 4, 45468 Mülheim an der Ruhr.

 

Tickets für den Kirchentag (auch Tages- oder Abendtickets) gibt es über www.kirchentag.de. Die Anreise im VRR ist inklusive.

 

Ab dem 8. Mai können Kurzentschlossene auch in der Mülheimer Ladenkirche Tickets erwerben.

 

Freitag, 14. Juni, 19 Uhr: Hasse Töne, kommse singen: Offenes Singen für Kirchentagsvorfreudige mit Kreiskantor Detlef Hilder. Zwischen Steigerlied und Taizégesängen werden alte Kirchentagserinnerungen wach und neue Pläne für Dortmund geschmiedet. 

 

Wer aus Mülheim gerne gemeinsam mit anderen nach Dortmund fahren möchte, um dort Veranstaltungen zu besuchen, ist vom 20. bis 22. Juni jeweils morgens um 7 Uhr zum Frühstart mit Frühstück in die Evangelische Ladenkirche eingeladen. Dort kann man auch spontan ein Tagesticket kaufen, mit anderen Programmtipps austauschen und sich dann gemeinsam vom Bahnhof gleich gegenüber auf den Weg machen.

 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 18.02.2019



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung