Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Donnerstag, 15. April, 09.00 Uhr
Yoga Online - ein Aufbaukurs
nur Internet
Freitag, 16. April, 10.00 Uhr
Offenes Gemeindezentrum
Gemeindezentrum Winkhausen
Samstag, 17. April, 16.30 Uhr
Gottesdienst für kleine Leute online
Online

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 16.04.2021

Nicht werde jemand unter dir gefunden, der Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt. Denn wer das tut, der ist dem HERRN ein Gräuel.

5.Mose 18,10.12

mehr
Service

Diakonisches Werk

Birgit Hirsch-Palepu leitet die Mülheimer Diakonie

Die Bekannte ist die Neue: Birgit Hirsch-Palepu leitet seit Januar 2021 als alleinige Geschäftsführerin das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr. Seit zwei Jahrzehnten ist sie dort bereits im Dienst. 

Birgit Hirsch-Palepu folgt Hartwig Kistner nach, der Ende vergangenen Jahres in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten ist.

Die Position mag neu sein, die Person selbst ist es keineswegs: Birgit Hirsch-Palepu ist seit zwei Jahrzehnten beim Diakonischen Werk beschäftigt. Dabei ist die 56-Jährige Diakonikerin durch und durch: Bereits seit 1987 ist sie für die Diakonie tätig – seit 2001 in Mülheim. Im Jahr 2003 übernahm sie die stellvertretende Geschäftsführung des Wohlfahrtsverbandes der evangelischen Kirche. Privat ist Birgit Hirsch-Palepu seit 20 Jahren mit ihrem aus Indien stammenden Mann verheiratet.

Bestens vernetzt in der Stadt, im Kirchenkreis, in der Region ist die Geschäftsführerin und möchte die bestehende, gute Zusammenarbeit fortführen und ausbauen: „Ich freue mich bereits jetzt sehr auf den persönlichen Austausch und bis dahin in anderen Formaten.“ 

Das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr hat seinen Hauptsitz auf dem Mülheimer Kirchenhügel am Hagdorn 1a. In sieben Abteilungen plus dem Evangelischen Betreuungsverein e.V. unterstützen die Fachkräfte der Mülheimer Diakonie Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen. Zu den Arbeitsbereichen gehören unter anderem die Jugend- und Familienhilfe, die Schwangeren(konflikt)beratung, die Wohnungsnotfallhilfe, der Bürger- und Seniorentreff „Diakonie am Eck“, die Integrationsfachschule mit zielgruppen-orientierten Deutschsprachkursen sowie die Abteilung Schulprojekte, die etwa die Betreuung im Rahmen der OGS, aber auch Schulsozialarbeit anbietet. Ebenfalls Teil des Diakonischen Werkes sind die Obdachlosenhilfe in Mülheim sowie die Beratungs- und Behandlungsstelle für Alkohol- und Medikamentenabhängige „Ambulatorium“. Näheres unter: www.diakonie-muelheim.de.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

DW / 05.03.2021



© 2021, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung