Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Freitag, 15. November, 20.00 Uhr
KinoKirche: Danke für den Regen
Pauluskirche
Samstag, 16. November, 09.30 Uhr
Tag für Frauen: Quellen der Kraft entdecken
Pauluskirche
Samstag, 16. November, 10.00 Uhr
Genuss-Yoga
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 15.11.2019

Wo viel Worte sind, da geht's ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug.

Sprüche 10,19

mehr
Service

EKD

"Anlaufstelle.help" berät unabhängig

Für Betroffene sexualisierter Gewalt in ev. Kirche und Diakonie gibt es nun eine unabhängige Anlaufstelle. Geschulte Fachkräfte für Beratungsgespräche im geschützten Rahmen sind bundesweit kostenlos und anonym erreichbar.

Betroffene von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche oder der Diakonie können sich ab sofort an eine unabhängige zentrale Anlaufstelle wenden. In der „Zentralen Anlaufstelle.help“ stehen geschulte Fachkräfte für Beratungsgespräche im geschützten Rahmen zur Verfügung. Einen entsprechenden Vertrag hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) mit der anerkannten Fachberatungsstelle „Pfiffigunde Heilbronn e. V.“ geschlossen.

Die evangelischen Landeskirchen sind sich ihrer Verantwortung bewusst, wirksame Maßnahmen zur Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt durch kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ergreifen.
Das Angebot ergänzt die bereits in den Landeskirchen bestehenden Ansprechstellen. „Mit der Errichtung einer zentralen Anlaufstelle setzen wir ein Anliegen um, dessen Dringlichkeit uns Betroffene immer wieder eindrücklich geschildert haben“, sagte Bischöfin Kirsten Fehrs als Sprecherin des Beauftragtenrates der EKD.
 „Wir wollen Betroffene, Angehörige und Interessierte als unabhängige Fachstelle unterstützen“, erläutert André Ettl, Fachberater und eines der geschäftsführenden Mitglieder der Zentralen Anlaufstelle.help. „Zuhören und weiterhelfen, Wege organisieren, wo Unterstützung angeboten wird, ist unser Ziel. Dabei sind wir gut vernetzt mit den Ansprechpersonen in den evangelischen Landeskirchen und können zur richtigen Stelle lotsen.“

Kontakt

Die Zentrale Anlaufstelle.help ist bundesweit kostenlos und anonym erreichbar unter der Rufnummer 0800 5040 112 und per E-Mail an zentrale@anlaufstelle.help sowie unter der Internetadresse www.anlaufstelle.help. Terminvereinbarungen für telefonische Beratungen sind möglich montags von 16.30 bis 18.00 Uhr sowie Dienstag bis Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr. 
 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

30.08.2019



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung