Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Mittwoch, 9. Januar, 19.00 Uhr
Wenn aus guter Hoffnung tiefe Trauer wird
Diakonisches Werk Mülheim
Montag, 21. Januar, 14.30 Uhr
Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim
Montag, 21. Januar, 20.00 Uhr
Begegnungen mit T.
Petrikirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 20.01.2019

Ich gehe oder liege, so bist du um mich und siehst alle meine Wege.

Psalm 139,3

mehr
Service

Ev. Kirche im Rheinland

Premiere für die Jugendsynode

Es ist eine Premiere: Erstmals findet in der Evangelischen Kirche im Rheinland eine Jugendsynode statt. Sie tagt unmittelbar vor der Landessynode vom 4. bis 6. Januar 2019. Für Mülheim dabei: Skriba Gundula Zühlke und Presbyter Felix Hofmann.

Lupe

Auf der Tagesordnung der Jugendsynode stehen Themen wie: mehr Partizipation für junge Menschen in der Kirche, mehr soziale Teilhabe und Hilfe bei Jugend- und Familienarmut, verlässliche Ressourcen für kirchliche Jugendarbei, Förderung neuer Gemeindeformen und Erprobungsräumen, und Engagement für Flüchtende. Damit werden Themen erarbeitet, die in den kommenden Jahren an die Landessynode weitergetragen werden sollen. Außerdem befassen sich die Jugenddelegierten mit Themen, die in diesem Jahr auf der Tagesordnung der Landessynode stehen.

Die Zusammensetzung der Jugendsynode: Je 50 Delegierte kommen aus der Landessynode und der Evangelischen Jugend im Rheinland. Um Themen- und Beratungsvielfalt sicherzustellen, werden darüber hinaus zehn weitere Jugendliche und junge Erwachsene teilnehmen, darunter Vertreterinnen und Vertreter der Studierendengemeinden, der landeskirchlichen Schulen, der ehrenamtlichen Konfirmandenarbeit sowie drei ökumenische Gäste.

Für den Kirchenkreis An der Ruhr nehmen Skriba Pfarrerin Gundua Zühlke und Presbyter Felix Hofmann an der Jugendsynode teil.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / EKiR / 03.01.2019



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung