Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Donnerstag, 11. November, 00.00 Uhr
Spendenaktion für die Mülheimer Tafel
Gemeindehaus Speldorf-Mitte
Donnerstag, 2. Dezember, 19.00 Uhr
Werktags-Evensong
Petrikirche
Freitag, 3. Dezember, 17.00 Uhr
Adventscafé
Petrikirchenhaus

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 02.12.2021

Merke auf mich, mein Volk, hört mich, meine Leute! Denn Weisung wird von mir ausgehen, und mein Recht will ich gar bald zum Licht der Völker machen.

Jesaja 51,4

mehr
Service

Ev. Familienbildungsstätte / Diakonie

Lila Feen haben freie Kapazitäten

Die Lila Feen haben wieder Kapazitäten frei. Sie sind so etwas wie „Wegbe-gleiterinnen auf Zeit“ und helfen berufstätigen Alleinerziehenden, Kinderbe-treuung und Alltagspflichten zu vereinbaren.

Zwischenzeitlich war das Gemeinschaftsprojekt von Diakonie und Evangelischer Familienbildungsstätte schnell ausgebucht, weil es so gut angenommen wurde. Nun können sich Mütter oder Väter, die sich allein um die Erziehung ihres Kinders kümmern, wieder melden. Kontakt unter Telefon 0208.3003.277 (Diakonisches Werk).

„Die Lila Feen sind keine Pädagogik-Profis und ersetzen nicht die Tagesmutter oder den Babysitter“, erklärt Miriam Dinnus, die das Projekt bei der Evangelischen Familienbildungsstätte koordiniert. Lila Feen helfen allein erziehenden Müttern oder Vätern beispielsweise, die eigene Arbeitszeit mit dem Schulunterricht der Tochter oder dem KiTa-Besuch des Sohnes in Einklang bringen, Arztbesuche, Haushalt und mehr zu erledigen. Sie kommen nach Absprache zu etwa einem oder zwei Besuchen in der Woche in die Familie.

Wichtig ist, dass sich eine gute Beziehung zwischen „Lila Fee“ und der be-treuten Familie entwickelt. Bei der Vermittlung spielen daher beiderseitige Wünsche eine wichtige Rolle. „Vorher wird geschaut: Passen die Persönlich-keiten und die zeitlichen Vorstellungen zueinander? Ist der Wohnort der Familie für die Ehrenamtlichen gut zu erreichen? Familie und Feen lernen sich zuerst unverbindlich kennen und entscheiden dann gemeinsam, ob sie zueinander passen“, erklärt Miriam Dinnus das Verfahren, bei dem das Team von Familienbildungsstätte und Diakonie hilfreich zur Seite steht.

Natürlich ist auch stets Verstärkung im ehrenamtlichen „Feen“-Team will-kommen (auch Männer sind gefragt). Wer mitmachen möchte, kann sich unter Telefon 0176 72386477 oder lila-feen@evfamilienbildung.de melden.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 07.07.2016



© 2021, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung