Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Dienstag, 4. August, 11.00 Uhr
offene Markuskirche
ev. Markuskirchengemeinde
Dienstag, 11. August, 11.00 Uhr
offene Markuskirche
ev. Markuskirchengemeinde
Sonntag, 16. August, 18.00 Uhr
Evensong - online
Online

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen.

Psalm 26,12

mehr
Service

Familienbildungsstätte

Ministerin besucht Selbsthilfegruppe

NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens zu Besuch in der Evangelischen Familienbildungsstätte: Die Mülheimer Politikerin informierte sich in der Alzheimer-Selbsthilfegruppe über die Angebote und Bedürfnisse.

Gerd Weinfurth und Barbara Steffens Gerd Weinfurth und Barbara Steffens

Demente Menschen brauchen oft eine Rund-um die-Uhr-Betreuung. „Wie soll es mit uns weitergehen, wenn es demnächst keine Zivis mehr gibt?“, die Mitglieder der Alzheimer-Selbsthilfegruppe in der Evangelischen Familienbildungsstätte nutzten die Gelegenheit, um der Ministerin ihre Lebenssituation und ihre Bedürfnisse zu schildern. Auch Inga Schlemmer, kommissarische Leiterin der Ev. Familienbildungsstätte und Fachbereichsleiterin Gisela Kernspecht nahmen an der Runde teil. Über eine Stunde dauerte das Gespräch, das Margret Illigens und Gerd Weinfurth für die Selbsthilfegruppe moderierten.

„Die vorhandenen Betreuungsangebote decken nicht unseren Bedarf“, erfuhr die Ministerin von den Gruppenmitgliedern. Sie gaben der Grünen-Politikerin ihre Wünsche mit auf den Weg: Es brauche Konzepte, Finanzierung und Schulung von Menschen, die sich für die Arbeit mit Demenzkranken interessieren. Die Gruppe freute sich über die Aufmerksamkeit der Besucherin aus der Landespolitik und über das Versprechen, dass Barbara Steffens mit der Alzheimer Selbsthilfegruppe in Verbindung bleiben wolle.

Kontakt zur Selbsthilfegruppe:
Gerd Weinfurth, Telefon 0208. 34927
Kontakt zur Alzheimergesellschaft: Telefon 0208. 99107670
Kontakt zur Ev. Familienbildungsstätte zum Thema Demenz:
Gisela Kernspecht, Telefon 0208. 3003314

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

23.03.2011



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung