Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Donnerstag, 11. November, 00.00 Uhr
Spendenaktion für die Mülheimer Tafel
Gemeindehaus Speldorf-Mitte
Donnerstag, 2. Dezember, 19.00 Uhr
Werktags-Evensong
Petrikirche
Freitag, 3. Dezember, 17.00 Uhr
Adventscafé
Petrikirchenhaus

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 02.12.2021

Merke auf mich, mein Volk, hört mich, meine Leute! Denn Weisung wird von mir ausgehen, und mein Recht will ich gar bald zum Licht der Völker machen.

Jesaja 51,4

mehr
Service

Kirchengemeinde Kettwig

Gemeinde Kettwig wechselt den Kirchenkreis

Mit dem neuen Jahr verändert der Kirchenkreis An der Ruhr seine Grenzen: Die Kirchengemeinde Essen-Kettwig wechselt in den Kirchenkreis Essen.

Kirche am Markt in Essen-Kettwig Kirche am Markt in Essen-Kettwig

Mit dem Kirchenkreis-Wechsel werden Beschlüsse der Kreissynoden Essen und An der Ruhr aus dem Herbst 2014 nun umgesetzt. Der Kirchenkreis An der Ruhr umfasst nunmehr sieben Kirchengemeinden, die allesamt auf Mülheimer Stadtgebiet liegen: die Kirchengemeinden Broich-Saarn und Speldorf im Bereich links der Ruhr sowie die Vereinte Evangelische Kirchengemeinde und die Gemeinden Markus, Lukas und Heißen rund um die Stadtmitte bzw. im Norden der Stadt. Hinzu kommt die Anstaltskirchengemeinde bei der Theodor Fliedner Stiftung. Zur Kirchengemeinde Kettwig zählen rund 6200 Gemeindemitglieder, im Kirchenkreis An der Ruhr verbleiben nach dem Wechsel rund 47.700 Protestantinnen und Protestanten.

Dem von der Kettwiger Gemeinde beantragten Kirchenkreiswechsel waren umfangreiche Beratungen vorausgegangen. Zur finanziellen Abfederung der Kirchensteuermindereinnahmen wird der Kirchenkreis Essen fünf Jahre lang Ausgleichszahlungen an den Kirchenkreis An der Ruhr leisten. Zuvor war auch über eine Anpassung der Grenze der Kirchengemeinde Kettwig an die kommunale Grenze zwischen Mülheim und Essen Einigkeit erzielt worden: Einige Straßenzüge der Gemeinde Kettwig, die kommunal zu Mülheim gehören – rund um den Stadtteil Ickten – verbleiben auch nach dem Wechsel im Kirchenkreis An der Ruhr, dessen Gebiet dann nahezu identisch mit den kommunalen Grenzen sein wird. Betroffenen Gemeindegliedern steht es frei, einen Antrag auf Umgemeindung zu stellen.

In einem „Kirchenkreis-Gottesdienst“ am Sonntag, 10. Januar, um 10.30 Uhr in der Kettwiger Kirche am Markt, Hauptstraße 83, wird der Wechsel das zentrale Thema sein. Superintendent Helmut Hitzbleck übernimmt mit den Kettwiger Pfarrerinnen Silke Althaus und Gudrun Weßling-Hunder die liturgische Gestaltung, die Predigt hält Marion Greve, Superintendentin des Kirchenkreises Essen. Es singt die Kantorei Kettwig unter der Leitung von Christiane Graßt. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt die Kirchengemeinde zu Begegnungen und Austausch in ihr Gemeindezentrum Stadtmitte ein.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 05.01.2016



© 2021, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung