Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Samstag, 31. August, 00.00 Uhr
Ausstellung Gerhard Tersteegen: "Begegnungen"
Evangelische Ladenkirche
Donnerstag, 24. Oktober, 16.00 Uhr
Büchercafé und SecondHand in Styrum
Gemeindezentrum Albertstraße
Donnerstag, 24. Oktober, 19.30 Uhr
Kirchenkino in Styrum
Gemeindezentrum Albertstraße

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 24.10.2019

Du hast Menschen über unser Haupt fahren lassen, wir sind in Feuer und Wasser gekommen. Aber du hast uns herausgeführt und erquickt.

Psalm 66,12

mehr
Service

AG Fairer Handel

Was ist fair am FAIRen Frühstück?

#fairgehtvor - Beitrag aus dem Gemeindebrief Q1 2018

Was ist fair – was haben wir mit den Familien zu tun, die den Kaffee anbauen? Können wir etwas gegen die weltweite Armut tun?

Diese Fragen haben uns vor 15 Jahren bewegt, als wir unsere Idee vom FAIRen Frühstück in Johannis in die Tat umgesetzt haben.

Seit dem 8. Februar 2003 stellen wir drei Mal im Jahr einer großen Schar von Besuchern – darunter unzählige immer wieder begeisterte „Stammkunden“ – faire Produkte vor. Kaffee und Tee aus fairem Anbau sowie Honig, Marmelade, Säfte, Süßes und andere Produkte aus dem Weltladen an der Kaiserstraße sind die Basis des leckeren Frühstücks am Samstagmorgen.

Fair ist für uns auch, dass wir beim Einkauf – neben Brot vom Bäcker um die Ecke – auch bei Wurst und Co. auf die Herkunft achten. Bio, regional und saisonal, soweit möglich – haben wir uns seit einigen Jahren auch zur Pflicht gemacht.

Fair ist der nächste Schritt, wenn wir versuchen werden, unseren Verpackungsmüll zu reduzieren. Von einem sehr engagierten Team wird im Vorfeld eine liebevolle Dekoration und die immer wechselnde Auswahl an besonderen Tagesangeboten – beides stets unter einem bestimmten Motto – vorbereitet.

Die Zutaten für Kuchen, Desserts, Salate und weitere zubereitete Speisen werden häufig von den Mitarbeiterinnen gespendet und sind daher neben der ehrenamtlichen Arbeit rund um das Frühstück unser Einsatz für das Gelingen des FAIRen Frühstücks. Es macht uns allen große Freude, immer wieder zu sehen, dass das Angebot, das wir für ein geselliges Zusammensein bieten, von unseren Gästen gerne angenommen wird.

Fair ist, wenn unsere Gäste unseren Einsatz durch eine zusätzliche Spende, die über die eigentliche Kostendeckung von ca. 5,- bis 6,- Euro für das reichhaltige Frühstück hinaus geht, honorieren. Mit diesem Geld unterstützen wir über die Kindernothilfe unser Patenkind, das 468 Euro im Jahr benötigt.

Fair ist schließlich, wenn unsere Gäste nicht nur beim FAIRen Frühstück fair gehandelte Waren kaufen, sondern auch im Alltag nach solchen Produkten Ausschau halten.

„Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten,  die viele kleine Schritte tun,  können das Gesicht der Welt verändern“.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Sabine Wiese / 24.11.2018



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung