Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Donnerstag, 11. November, 00.00 Uhr
Spendenaktion für die Mülheimer Tafel
Gemeindehaus Speldorf-Mitte
Mittwoch, 1. Dezember, 16.00 Uhr
Tauschring auf dem Adventsmarkt
Kirchenkreis-Hütte auf dem Adventsmarkt
Mittwoch, 1. Dezember, 16.30 Uhr
Singletreff
Evangelische Ladenkirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 30.11.2021

Meine Zeit steht in deinen Händen.

Psalm 31,16

mehr
Service

AG Fairer Handel

Mach Recycling! - Ein Smartphone wird entsorgt.

#fairgehtvor - Beitrag aus dem Gemeindebrief Q4 2017

Box zum Abgeben von nicht mehr benötigten Handys Box zum Abgeben von nicht mehr benötigten Handys

Unser Handybedarf steigt. Damit steigen auch der Ressourcenverbrauch und der Müllberg ausgedienter Elektronikprodukte. Es verwundert daher nicht, dass Elektroschrott derzeit der am schnellsten wachsende Müllberg weltweit ist: Jährlich kommen einem UNO-Bericht zufolge bis zu 50 Millionen Tonnen hinzu. In Deutschland fallen pro Kopf im Jahr etwa 23 kg Elektroschrott an. Damit liegt Deutschland weit über dem Durchschnitt. 2012 lag dieser weltweit bei 7 kg produziertem Elektroschrott pro Person.

Die meisten Elektronikgeräte verschleißen unnötig schnell. Markenhersteller bringen zudem innerhalb kürzester Zeit neue Geräte auf den Markt. Dies, sowie stetig neue Softwareanforderungen, schneller Preisverfall gebrauchter Geräte und teure oder nicht mehr zu erhaltende Ersatzteile führen dazu, dass eher ein neues Gerät angeschafft wird als das Alte reparieren oder nachrüsten zu lassen. Im Durchschnitt werden Handys nur etwa 18 Monate genutzt, dann werden sie entsorgt oder ungenutzt in einer Schublade verstaut. Jeder Bundesbürger hat Schätzungen zufolge mindestens ein unbenutztes Althandy zu Hause. Dabei könnten bei fachgerechter Entsorgung viele der Inhaltsstoffe wiedergewonnen und nach dem Prinzip des Urban Mining zurück in den Kreislauf gebracht werden, denn Handys dienen als Rohstofflager. Viele der Substanzen wie z.B. Kupfer, Silber oder Gold können wiederverwendet werden.
Je mehr Geräte recycelt werden, desto weniger Rohstoffe müssen abgebaut werden.

In unseren Gemeindehäusern oder im EINE-WELT-LADEN an der Kaiserstraße können Sie Ihr altes Handy gerne abgeben!

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Dagmar Tietsch-Lipski / 24.11.2018



© 2021, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung