Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Samstag, 31. August, 00.00 Uhr
Ausstellung Gerhard Tersteegen: "Begegnungen"
Evangelische Ladenkirche
Donnerstag, 24. Oktober, 16.00 Uhr
Büchercafé und SecondHand in Styrum
Gemeindezentrum Albertstraße
Donnerstag, 24. Oktober, 19.30 Uhr
Kirchenkino in Styrum
Gemeindezentrum Albertstraße

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 21.10.2019

Wehe den Hirten, die sich selbst weiden! Sollen die Hirten nicht die Herde weiden?

Hesekiel 34,2

mehr
Service

Lukaskirchengemeinde

Richtfest am Klöttschen

Über den zügigen Baufortschritt freuten sich Gemeindevertreter, Architekt und Handwerker beim Richtfest für die neue Seniorenwohnanlage am Klöttschen. Läuft alles weiter nach Plan, können im Sommer die Wohnungen bezogen werden.

Das Richtfest für die neue Seniorenwohnanlage am Klöttschen feierte nun die Evangelische Lukaskirchengemeinde. „Wir sind dankbar für den zügigen Baufortschritt, alle haben Hand in Hand gearbeitet. Als Gemeinde freuen wir uns, dass wir mit der Seniorenwohnanlage auf einen Bedarf in der Stadt und auch auf den Bedarf von Gemeindemitgliedern reagieren können“, sagte Pfarrerin Gundula Zühlke beim Richtfest am Klöttschen.

„Alle Arbeiten liegen gut im Zeitplan, so dass wir zuversichtlich sind, dass die Wohnungen im Mai bzw. Juni 2017 bezogen werden können“, sagt Dr. Volker Schrödter, Projektleiter bei der Lukaskirchengemeinde. 3,4 Mio. Euro betragen die Baukosten für das neue Projekt, für eine Million Euro hat das Land NRW einen Förderkredit vergeben. Der gesetzte finanzielle Rahmen wird bislang eingehalten.

Wer sich dafür interessiert, selber eine der entstehenden Seniorenwohnungen zu beziehen, bekommt bei der Gemeindeverwaltung unter Telefon 0208 3003131 weitere Informationen. Rund die Hälfte der Einheiten, die meisten um 55 Quadratmeter groß, sind noch zu vergeben. Von den 24 barrierefreien Seniorenwohnungen werden elf öffentlich gefördert und 13 frei finanziert. Die geförderten Wohnungen stehen Menschen zur Verfügung, die weniger als 28.288 Euro brutto (Einzelperson) bzw. 39.955 Euro brutto (zwei Personen) Jahreseinkommen beziehen. Die neuen Zwei-Zimmer-Wohnungen am Klöttschen verfügen über Balkon, eine Videogegensprechanlage und Vorinstallationen für einen Hausnotrufanschluss. Hinzu kommt ein Gemeinschaftsraum mit Teeküche und Terrasse. Die zunächst vorgesehene Pflegestation entfällt, da für sie kein Bedarf erkennbar ist. Zudem werden 26 Parkplätze und Grünflächen rundherum geschaffen.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 04.11.2016



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung