Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Mittwoch, 6. März, 18.30 Uhr
Gruppentreffen zur Passionszeit
Evangelische Ladenkirche
Mittwoch, 20. März, 14.30 Uhr
Immanuel-Nicht-Feiglinge
Gemeindezentrum Albertstraße
Mittwoch, 20. März, 18.30 Uhr
Gruppentreffen zur Passionszeit
Evangelische Ladenkirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 19.03.2019

Alles Fleisch soll erfahren, dass ich, der HERR, dein Heiland bin und dein Erlöser.

Jesaja 49,26

mehr
Service

Konzertprogramm

Von Gospel bis Barock

Eine Auswahl an Konzerten von Gospel bis Barock enthält das neue ökumenische Kirchenmusikprogramm „Klangräume“.

Lupe

Kantoren, Chöre und Solisten laden zu vielfältigen Konzerten in die Kirchen der Ruhrstadt ein. Das gedruckte Heft liegt in Kürze in allen Gemeindezentren und an vielen öffentlichen Stellen kostenfrei aus.

Das Gedenkjahr zum 250. Todestag des Mülheimer Predigers und Lieddichters Gerhard Tersteegen greifen zwei musikalische Veranstaltungen in der Petrikirche auf. Tersteegen-Lieder in der Vertonung von Johannes Schmidlin und Texte des Mülheimer Mystikers prägen die „Begegnungen mit T.“ am 21. Januar, 20 Uhr. Die Texte trägt Maria Neumann (Theater an der Ruhr) vor. Es singen und musizieren: Gela Birckenstaedt (Sopran), Clementine Jesdinsky (Sopran), Katja Dolainski (Viola da Gamba) und Gijs Burger (Orgel), Eintritt 10 Euro.  „Tersteegen meets Jazz“ heißt es am 17. Februar, 18 Uhr. Felicia Friedrich und Ensemble präsentieren neue Tersteegen-Arrangements in modernen Grooves, Eintritt 10 Euro, Karten an der Abendkasse

Zahlreiche Passionskonzerte werden vor den Ostertagen im April dargeboten. Einen großen Klassiker hat sich im Mai der Kirchenchor St. Mariae Geburt vorgenommen. Gemeinsam mit dem Barock-Ensemble „caterva musica“ singt der Chor aus der Altstadt Händels Oratorium „Messiah“. Das Konzert von zweieinhalb Stunden Dauer beginnt am 19. Mai um 18 Uhr. Zu einer sommerlichen Serenade im Kreuzganghof lädt die Kirchenmusik im Kloster Saarn am 30. Juni, 18 Uhr. Zu hören sind weltliche Chorwerke der Romantik des Folkwang Konzertchores mit Solisten.

Nicht nur ausgemachte Könnerinnen und Könner dürfen auf die Choremporen: Auch Gelegenheits-Tenöre und Neu-Altistinnen sind eingeladen, sich selber zu versuchen. In der Johanniskirche lädt Kontor Volker Hoffmann zum offenen Gospel-Feierabendsingen für Jedermann ein (13. März und 22. Mai, 19.30 Uhr, Teilnahme kostenfrei) hinzu kommt ein Gospel-Wochenend-Workshop mit Christiane Hamburger vom 17. bis 19. Mai. Die musischen Werkstätten in der Backsteinschule bieten einen zehnwöchigen Basiskurs Chorsingen für Neueinsteiger an. Ab 7. Februar, 17 Uhr, wird wöchentlich gemeinsam geübt: Stimmbildung, Umgang mit Noten und Rhythmikschulung stehen auf dem Programm. Musikalische Evergreens und Klassiker aus Rock und Pop können Musikliebhaber bei „Speldorf singt“ schmettern. Jede und jeder ganz nach eigenem Vermögen, und immer mit viel Spaß am 2. Mai, 18 Uhr, im Speldorfer Gemeindehaus Mitte an der Lutherkirche. Einige weitere Einladungen zum Mitsingen findet man im Programmheft.

Außerdem enthalten die aktuellen „Klangräume“ auch wieder Termine für bewährte Konzertreihen und beliebte Angebote wie die Dümptener „Stunde der Kirchenmusik“, Boogie@Petri, Evensongs und zahlreiche weitere musikalische Gottesdienste.  

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 10.01.2019



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung