Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Montag, 12. November, 19.30 Uhr
Auswirkungen einer Trennung der Eltern auf die Kinder
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim
Mittwoch, 14. November, 15.00 Uhr
Büchercafé Las Torres
Petrikirchenhaus
Mittwoch, 14. November, 16.00 Uhr
Kirchenkabarett mit Ulrike Böhmer
Pauluskirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 12.11.2018

Wer ist bereit, dem HERRN heute eine Gabe zu bringen?

1.Chronik 29,5

mehr
Service

Passionszeit 2017

Augenblick mal! -
7 Wochen ohne ,sofort!'

Zu zahlreichen Andachten und zu Fastengruppen laden die evangelischen Kirchengemeinden in der Passionszeit ein. Dieses Jahr ruft das bundesweite Motto zur Entschleunigung auf: Augenblick mal - 7 Wochen ohne "sofort!"

„Augenblick mal! Sieben Wochen ohne ,sofort‘ lautet das bundesweite Motto der Fastenzeit, die die Christinnen und Christen sieben Wochen lang, von Aschermittwoch, dem 1. März, bis zum Ostersonntag, dem 16. April, begehen. Die Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr laden zu besonderen Gottesdiensten und Andachten ein oder auch zu Fastengruppen, um sich über die neuen Erfahrungen dieser speziellen Tage auszutauschen. Auch das Motto der Fastenkampagne wird an einigen Orten aufgegriffen.

Mehr als drei Millionen Menschen lassen sich jährlich mit „7 Wochen Ohne“ (www.7wochenohne.de), der Fastenaktion der evangelischen Kirche, aus dem Trott bringen. Sie verzichten nicht nur auf Schokolade oder Nikotin, sondern folgen der Einladung zum Fasten im Kopf: sieben Wochen lang die Routine es Alltags hinterfragen, eine neue Perspektive einnehmen, entdecken, worauf es ankommt im Leben. Eine Chance zur bewussten Entschleunigung bietet die diesjährige Fastenaktion – ebenso wie die Aufforderung zum bewussten Innehalten und Nochmal-Neu-Hinschauen. Zeit für schwierige Entscheidungen, die kleinen und die großen. Die Fastenwochen bieten Zeit, den Menschen im anderen zu sehen, etwa in der Schlange im Supermarkt, auch wenn man es eilig hat. Und dort vielleicht ein Bibelwort neu verstehen zu lernen: „So werden die Letzten die Ersten und die Ersten die Letzten sein.“ Zeit, den Dingen und sich selber eine zweite Chance zu geben.

Christliche Fastentraditionen erinnern an die vierzig Tage und Nächte, die Jesus nach seiner Taufe in der Wüste verbrachte und fastete. Seit Jesu Tod besinnen sich Gläubige durch Fasten auf das Leiden und Sterben Jesu Christi. Mit Passion (lateinisch passio = Leiden) wird die Leidensgeschichte Jesu beschrieben, wie sie in den Evangelien geschildert wird: den Todesbeschluss der Gegner Jesu, die Einsetzung des Abendmahls, den Verrat des Judas und seine Enttarnung, das Gerichtsverfahren vor Pontius Pilatus, die Leugnung des Petrus, Jesus zu kennen, die Verurteilung Jesu, seine Kreuzigung, seinen Tod sowie seine Grablegung. Am Ende der Fastenzeit steht Ostern, das Fest der Auferstehung, das Leben nach dem Tod.

Die Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr laden zu besonderen Gottesdiensten oder Andachten ein  oder auch zu Fastengruppen, um sich über die neuen Erfahrungen dieser speziellen Tage auszutauschen:

 

Angebote zur Passionszeit im Kirchenkreis An der Ruhr

 

Broich-Saarn

Jeweils dienstags, 6.30 Uhr, meditatives Morgengebet in der Broicher Kirche an der Wilhelminenstraße, anschließend Frühstück unter der Orgelempore

 

Ev. Kirchengemeinde Heißen

Andachten in der Passionszeit jeden Donnerstag, 19.30 Uhr, Erlöserkirche am Sunderplatz:

Mit den alten Gebeten der Bibel werden verschiedene Formen des Gebetes geübt, um zur Ruhe zu kommen und den eigenen Horizont zu weiten. Geeignet sind die Andachten für erfahrene Betende ebenso wie für Menschen auf der Suche nach neuen Formen der Spiritualität. In der ersten Andacht baut die Gemeinde eine „Klagemauer“  aus Steinen, die die Betenden durch  alle Andachten begleiten wird. Die Andachten finden immer donnerstags um 19.30 Uhr in der Erlöserkirche am Sunderplatz 5 statt und dauern ca. eine halbe Stunde.

9. März, mit Prädikantin Ina Kriege-Egert: Psalm 118, Der Stein, den die Bauleute verworfen haben
16. März, mit Franziska Lindner: Psalm 42, So schreit meine Seele, Gott, zu Dir.
23. März mit Pfarrerin Anja Collenberg: Psalm 23, Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal
30. März, mit Pfarrer i.R. Wolfgang Sickinger: Psalm 31, In deine Hände befehle ich meinen Geist
6. April mit Pfarrerin Anja Collenberg: Psalm 22, Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?

Passionsandachten in der Karwoche:
Montag, 10. April, bis Mittwoch, 12. April, jeweils 19.30 Uhr in der Gnadenkirche am Heißener Markt

Fastengottesdienst in der Gnadenkirche, Sonntag, 26. März, 10.30 Uhr, Gastprediger Ulrich Schreyer, anschl. Information über das Diakoniewerk „Arbeit und Kultur“ und gemeinsames Mittagessen – ein einfaches Essen zu einem „guten“ Preis – der Erlös aus Kollekte und Mittagessen kommt Projekten des Diakoniewerks zugute

 

Ev. Lukaskirchengemeinde

Immanuelkirche, Kaiser-Wilhelm-Straße 21a
Passionsandachten zum Thema „Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz“ jeweils donnerstags um 18.30 Uhr

Kirche an der Oberheidstraße 231
Passionsandachten in der Karwoche, Montag, 10., bis Donnerstag, 13. April, jeweils um 18.30 Uhr, am Gründonnerstag mit Abendmahl.

 

Ev. Markuskirchengemeinde

Markuskirche, Springweg 10
Ab 16. März bis Gründonnerstag jeweils donnerstags ab 19.30 Uhr in der Markuskirche. Gedanken zu Texten aus dem Matthäusevangelium und meditative Musik helfen abzuschalten und ganz bei sich und seinem Leben zu sein. Die Andachten bieten Gelegenheit, aus dem eigenen Trott auszubrechen und Gewohnheiten des Alltags zu hinterfragen.

Fastenwoche
Mit fachlicher Unterstützung von Heilpraktikerin Gabriele Wiehe bietet das Evangelische Familienzentrum „Unter dem Regenbogen“ eine Fastenwoche an: Vom Montag, 20. März, bis Freitag, 24. März, gibt es jeweils um 18 Uhr ein Gruppentreffen mit Heilpraktikerin Gabriele Wiehe im Evangelischen Familienzentrum am Knappenweg 28. Bei den Treffen in der Fastenwoche gibt es Gelegenheit, sich über die Fastenerfahrungen auszutauschen, und den Abend mit Entspannungsübungen ausklingen zu lassen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer noch nie oder zuletzt vor langer Zeit gefastet hat, bekommt bei der Anmeldung Informationen und Tipps. Anmeldungen: bis 15. März unter Telefon 3899203 (G. Wiehe).

 

Vereinte Ev. Kirchengemeinde

Fastenseminar „Das rechte Maß“:
Einwöchiges Seminar vom 10. bis einschließlich 16. März zum Basenfasten, das heißt, es stehen nur basische Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Kartoffeln und Nüsse auf dem Speiseplan. Geleitet wird das Seminar von der Fastenleiterin Christine Stehle zusammen mit Pfarrerin Annegret Cohen, die spirituelle Impulse gibt. Die Gruppe trifft sich in der fastenwoche täglich von 18.30 bis 20 Uhr zu theologischen Impulsen, Vorträgen über Säure-Basen-Balance, Entspannungsübungen und meditativen Spaziergängen. Am Sonntag, 12. März, gibt es vormittags eine Wanderung; am Samstag, 11. März, findet kein Treffen statt. Bis zu 14 Personen können teilnehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt 119,90 Euro pro Person. Die Anmeldung erfolgt über das Gemeindebüro: Tel. 43 72 801.

 

Ökumenischer Gottesdienst in der Karwoche

Zu einem ökumenischen Gottesdienst in Form einer Trauermette laden das Katholische Stadtdekanat und der Evangelische Kirchenkreis An der Ruhr gemeinsam in der Karwoche ein. „Kann das Kreuz ein Zeichen der Liebe sein? – Gottes Liebe und Gerechtigkeit durch Christi Kreuz“, so ist der Gottesdienst am Montag, 10. April, 18.30 Uhr, in der Kath. Kirch St. Mariae Geburt, Althofstraße 5, überschrieben. Es predigt Dr. Nikolaus Schneider, ehemaliger Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche von Deutschland, Liturgie: Stadtdechant Michael Janßen und Assessorin Dagmar Tietsch-Lipski, Musik: Kantor Christian Vogel. Nach dem Gottesdienst laden die Kirchen ein zu Begegnung und Gespräch bei einem kleinen Imbiss.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 06.03.2017



© 2018, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung