Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Dienstag, 11. August, 11.00 Uhr
offene Markuskirche
ev. Markuskirchengemeinde
Sonntag, 16. August, 18.00 Uhr
Evensong - online
Online
Montag, 17. August, 10.00 Uhr
Ausstellung: Gott mag die Ausländer
Evangelische Ladenkirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 11.08.2020

Die Gerechten freuen sich und sind fröhlich vor Gott und freuen sich von Herzen.

Psalm 68,4

mehr
Service

Evangelische Kirche im Rheinland

Frei sein im Glauben und aus Verantwortung verzichten

In einer Videobotschaft nimmt Präses Manfred Rekowski Stellung zu Verschwörungstheorien rund um den Corona-Virus: Die Religionsfreiheit sei nie angetastet worden. Es gehe darum, aus Rücksicht auf Schwächere auf Gewohntes zu verzichten. 

Angesichts der zahlreichen Verschwörungstheorien zur  Coronakrise, die  durch die Medien geistern, rät Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, in einer Videobotschaft dazu, in diesen bewegten Zeiten einen klaren Kopf zu behalten. Ohne auf einzelne Thesen oder Behauptungen eingehen zu wollen, ist es Manfred Rekowski wichtig, einen Aspekt klarzustellen: „Die Religionsfreiheit ist nie angetastet worden.“ Niemand sei daran gehindert worden zu beten oder die Bibel zu lesen. „Glocken durften öffentlich läuten, keine Predigt wurde zensiert“, sagt der Präses. „Die Grundechte wurden nie gefährdet.“
 
Es ging und gehe um konsequenten Gesundheitsschutz. Präses Rekowski wünscht sich, dass Christinnen und Christen bereit sind, Verantwortung für sich andere zu übernehmen. „Dazu gehört eine Haltung, die sagt: Ich bin so frei. Ich bin bereit zu Verzicht. Ich nehmen Rücksicht besonders auf die Schwachen.“

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

14.05.2020



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung