Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Sonntag, 16. August, 18.00 Uhr
Evensong - online
Online
Montag, 17. August, 10.00 Uhr
Ausstellung: Gott mag die Ausländer
Evangelische Ladenkirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 11.08.2020

Die Gerechten freuen sich und sind fröhlich vor Gott und freuen sich von Herzen.

Psalm 68,4

mehr
Service

Gemeindeleitung

Presbyteriumswahlen am 1. März

Am 1. März werden in vier Gemeinden des Kirchenkreises An der Ruhr neue Presbyterien gewählt, auch in weiteren Gemeinden formieren sich die Gremien teils neu. Briefwahl ist möglich. - Hier die Links zu allen Kandidierenden-Porträts.

Lupe

In Mülheim an der Ruhr haben über 22.000 Wahlberechtigte in den vergangenen Wochen und Tagen Post von ihrer evangelischen Kirchengemeinde bekommen, denn am 1. März werden in Mülheim ebenso wie in der gesamten Evangelischen Kirche im Rheinland die Presbyterien gewählt. Eine neue vierjährige Amtszeit für die ehrenamtlichen Gemeindeleitungen beginnt. In den Evangelischen Kirchengemeinden Heißen, Lukas, Markus und Speldorf wird am 1. März zum Urnengang eingeladen. In den anderen Mülheimer Kirchengemeinden gibt es jeweils nicht mehr Kandidierende als Plätze im Presbyterium, so dass dort nicht gewählt werden wird.

 

Die Wahlberechtigten sind gebeten, die Wahlbenachrichtigung zur Wahl mitzubringen. Sollten Gemeindemitglieder keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, können sie sich unter horstmannshoff@kirche-muelheim.de oder Telefon 0208. 3003.130 beim Kirchenkreis melden. Vom 3. bis zum 21. Februar liegen außerdem die Wählerverzeichnisse zur Einsicht aus. Wer am 1. März nicht zu Hause ist, kann bis zum 26. Februar Briefwahl beantragen. Dazu wendet man sich per Post an die Verwaltung der jeweiligen Kirchengemeinde unter der Anschrift Althofstraße 9, 45468 Mülheim. Die ausgefüllten Wahlunterlagen müssen bis zum 28. Februar, 16 Uhr, per Post der Gemeindeverwaltung zugegangen sein. In der Wahlbenachrichtigung steht auch, wo man wählen darf. Mitwählen dürfen alle, die entweder konfirmiert oder mindestens 16 Jahre alt sind.

 

„Über eine rege Wahlbeteiligung würden wir uns sehr freuen“; sagt Superintendent Gerald Hillebrand stellvertretend für die Evangelischen an der Ruhr. „Wer bei der Presbyteriumswahl seine Stimme abgibt, honoriert das ehrenamtliche Engagement der Presbyterinnen und Presbyter und stärkt ihnen den Rücken für ihre verantwortungsvolle Aufgabe“.

 

Presbyteriumswahlen in Mülheim - Hier wird am 1. März gewählt:

Ev. Kirchengemeinde Heißen

Gnadenkirche am Heißener Markt, 11 bis 18 Uhr
Erlöserkirche, Sunderplatz, 11 bis 18 Uhr. 

Ev. Lukaskirchengemeinde

Matthäuskirche Dümpten, 12 bis 17 Uhr
Johanniskirche Eppinghofen, 12 bis 17 Uhr
Immanuelkirche Styrum, 10.30 bis 17 Uh

Ev. Markuskirchengemeinde 

Gemeindehaus Springweg 10, 12 bis 18 Uhr
Gemeindehaus Knappenweg 26, 11 bis 18 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Speldorf

Gemeindehaus Speldorf-Mitte, Duisburger Straße 276, 9 bis 17 Uhr

Kandidierenden-Porträts in den Gemeindebriefen

- Links zu den Online-Ausgaben der Kirchengemeinden- 

Broich-Saarn

Heißen

Lukas

Markus

Speldorf

Vereinte 

Stichwort Presbyterium

Die Presbyterien (griechisch presbyteros: Gemeindeälteste/r) sind die eigenverantwortlichen „Regierungen“ einer jeden Kirchengemeinde und werden alle vier Jahre neu gewählt. Das Presbyterium entscheidet über die geistliche Ausrichtung der Gemeinde, über neue Projekte und ganz konkret und in eigener Verantwortung über Personal, über Geld und Gebäudemanagement. In den Gemeinden und auch im Kirchenkreis arbeiten Presbyterinnen und Presbyter in Fachausschüssen etwa für Jugendarbeit, Diakonie oder Gottesdienstgestaltung mit. Aus den Presbyterien entsenden die Kirchengemeinden wiederum Abgeordnete zur Kreissynode des Kirchenkreises An der Ruhr.  

Die Informationen an dieser Stelle sollen möglichst verständlich sein, daher wird an dieser Stelle auf eine komplette Wiedergabe aller Rechtsvorschriften, Widerspruchsmöglichkeiten, etc. verzichtet. Umfassende Informationen enthält die Kirchenordnung der Evangelischen Kirche im Rheinland

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ala / 29.01.2020



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung